Beiträge

Weniger Menschen traten 2023 aus der Kirche aus. Foto: KB-Archiv
Zahl der Kirchenaustritte ist rückläufig

Kirchliche Statistik für das Jahr 2023

Im Kreis Kleve lebten im vergangenen Jahr 171.564 Katholikinnen und Katholiken, das sind 4.133 weniger als im Jahr 2022.

Die Ausstellung „FriedensMenschen“, eine Kooperation der Fachstelle Weltkirche und Globale Zusammenarbeit im Bistum Münster, ist während des Katholikentages im Foyer des Theaters in Erfurt zu sehen. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Achim Pohl
Schwitzen für den guten Zweck am Stand auf der Kirchenmeile

Bistum Münster beim Katholikentag

 Schwitzen für den guten Zweck: Das ist vom 29. Mai bis zum 2. Juni beim Katholikentag in Erfurt am Stand des Bistums Münster möglich.

Der ganze Stamm packte im Tierpark Weeze mit an. Foto: privat
Pfadfinder der DPSG Weeze und Kervenheim packten im Rahmen der BDJK-Aktion „72 Stunden - uns schickt der Himmel“ an

72 Stunden Gutes tun

 Vom 18. bis 21. April 2024 fand die Aktion „72 Stunden – Uns schickt der Himmel“ vom BDKJ statt, an dem auch die Pfadfinder der DPSG Weeze & Kervenheim teilnahmen.

Eine Aktion: ökumenisches Abendgebet im Xantener Dom. Foto: pixabay
Aktion des Bistums finden auch am Niederrhein statt

Aktionen zur „Woche für das Leben“ im Bistum

Unter dem Motto „Generation Z(ukunft): Gemeinsam. Verschieden. Gut.“ stellt die „Woche für das Leben 2024“, die am Samstag, 13. April, beginnt, die Situation junger Menschen mit Behinderungen und ihre Lebenswirklichkeiten in den Mittelpunkt.

Der Diözesanrat tagte in Münster. Foto: Bischöfliche Pressestelle Münster
Die Mitglieder wollen deutliche Veränderungen im Bistum Münster

Diözesanrat tagte in Münster

Vielfältigere Leitungsformen in Pfarreien und Pastoralen Räumen, weniger kirchliche Gebäude – orientiert an den Bedarfen der Seelsorge, mehr Seelsorge-Personal in Einrichtungen, weniger in Pfarreien, neue Trägerstrukturen für die katholischen Kindertageseinrichtungen, wenn die Pfarreien sich dafür entscheiden.

Foto / Montage: Caritas
Bistum und Caritas starten Social-Media-Aktion für demokratische Werte

Aktion gegen Rechtsextremismus

Unter dem Motto „Wir stehen auf“ haben am 6. Februar das Bistum Münster, die Caritas, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Malteser, die St.-Franziskus-Stiftung Münster, die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) und die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) ein Video gegen Hass und Hetze gepostet.

Feierten Abschied (von links): Klaus Winterkamp, Peter Frings, Felix Genn und Dominique Hopfenzitz. Foto: Bischöfliche Pressestelle / Anke Lucht
Seit 2019 wirkte er an der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche mit

Interventionsbeauftragter Peter Frings geht

Frings war seit 2019 der erste Interventionsbeauftragte des Bistums Münster.

Karl Döring wird in wenigen Tagen zum Diakon geweiht. Foto: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer
Am Sonntag, 19. November, wird Döring in Münster von Bischof Dr. Felix Genn zum Diakon geweiht

Caritas-Vorstand Döring wird Diakon

Am Sonntag, 19. November, wird Döring in Münster von Bischof Dr. Felix Genn gemeinsam mit vier weiteren Männern aus dem Bistum zum Diakon geweiht.

Jedes Jahr nutzen junge Erwachsene die Möglichkeit, über das Bistum Münster ins Ausland zu gehen und sich dort sozial zu engagieren. Foto: privat
Bewerbungen bis zum 15. Oktober möglich

Bistum Münster bietet Freiwilligendienst an

Ein Jahr lang im Ausland leben: Für viele junge Menschen ist das ein lang gehegter Traum. Jedes Jahr nutzen junge Erwachsene die Möglichkeit, über das Bistum Münster ins Ausland zu gehen. Auch im kommenden Jahr ist das ab dem Sommer wieder möglich.

Seit der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal haben die „Elektroseelsorge(r)“ in Kevelaer rund 300 Menschen dort geholfen. Symbolbild: Pixabay
Gruppen aus Kevelaer, Ennigerloh, Münster und Lette werden vom Bistum Münster gewürdigt

Träger des Ehrenamtspreises bekanntgegeben

Das Bistum Münster hat die Gewinner des Ehrenamtspreises 2023 bekannt gegeben. Mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro zeichnen Bistum, Diözesankomitee und „Kirche-und-Leben.de“ zum siebten Mal beispielhafte, innovative oder nachhaltige Initiativen und Projekte aus.