Beiträge

Viele Ausbildungsmöglichkeiten im Angebot

Die Stadt sucht motivierte Nachwuchskräfte

Die Wallfahrtsstadt ist für das kommende Jahr auf der Suche nach motivierten Nachwuchskräften. Mit insgesamt elf Ausbildungs- bzw. Praktikumsangeboten bietet die Wallfahrtsstadt Kevelaer für das Jahr 2023 eine Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten an.

Einführungsevents sollen den Einstieg erleichtern

Herbrand-Azubis starten ins Berufsleben

In der Herbrand-Gruppe haben in diesen Jahr 50 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen.

Drei Azubis starten ins Berufsleben

Kevelaerer „Debeka” freut sich über Nachwuchskräfte

Am 1. August starteten drei Auszubildende bei der „Debeka“ in Kevelaer ins Berufsleben.

Sparkasse Rhein-Maas freut sich über Nachwuchskräfte

Die „Neuen“ sind da

Am 1. August starteten sechs junge Menschen ihre zweieinhalbjährige Ausbildung zur Bankkauffrau- bzw. zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Rhein-Maas.

Angehende Bankerinnen und Banker starten ins Berufsleben

Volksbank begrüßt neue Azubis

Neun junge Menschen haben Anfang August ihre Ausbildung bei der Volksbank an der Niers begonnen. 

Die Stadtverwaltung begrüßt Nachwuchskräfte

Neue Auszubildende bei der Wallfahrtsstadt

Am 1. August 2022 begrüßten Personalleiter Werner Barz und die Jugend- und Auszubildendenvertreterin, Anna Lena Müller, die neuen Auszubildenden sowie Praktikantinnen und Praktikanten der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Kleve spricht 41 Auszubildende los

„Exzellente Chancen für Ihre berufliche Zukunft“

Die Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Kleve sprach im Bürgerhaus Uedem 41 Auszubildende los.

Energie-Scouts-Gewinner der Niederrheinischen IHK kommen aus Kevelaer

Azubis entwickeln Projekte zur Ressourcenschonung

Gutes tun fürs Klima und den Geldbeutel: Insgesamt 40 Azubis in 16 Teams haben am Projekt „Energie-Scouts“ der Niederrheinischen IHK teilgenommen.

Patrick Frings und Dario van Well haben ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen

Zwei Kevelaerer Elektroniker als Innungsbeste ausgezeichnet

37 Elektroniker*innen, unter ihnen eine Gesellin, feierten in der Keppelner Dorfschule mit der Elektro-Innung des Kreises Kleve den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.