Beiträge

Manuel Vloet, Nicole Hieckmann, Dr. Elke Kleuren-Schryvers und Raphaele Feldbrügge, Mitorganisatorin der Landpartie Foto: privat
Die Spenden unterstützen Menschen in Benin

Landpartie sammelt für „Aktion pro Humanität“

662,18 Euro kamen zusammen – und das Landpartie-Team überreicht die Spende nun an die „Aktion pro Humanität“ (APH).

Essenszubereitung in einer der Feldküchen. Foto: APH
Aktion pro Humanität unterstützt die Hilfsorganisation „Pontifical Mission“

Hilfe für die Menschen im Gaza

Viele Jahre schon engagiert sich die Kevelaerer Stiftung nicht nur in Afrika (Benin und Niger), sondern auch in Syrien und in Israel, im Heiligen Land und, ganz aktuell, nun auch im Gaza-Streifen.

Kathi Peters von der APH und ein Helfer der Bundeswehr kleben die Schuhe für den Transport paarweise zusammen. Foto: BPH
Am Mittwoch, 28. Februar 2024, sammelte die „Aktion Pro Humanität“ für das Flüchtlingslager auf Lesbos

Kleiderspenden für Geflüchtete

Als die 16 Soldaten der Bundeswehrkaserne aus Kalkar ankamen, um im Rahmen eines freiwilligen Dienstes auf dem Kapellenplatz in Kevelaer die APH-Kleidersammelaktion zu unterstützen, staunten sie nicht schlecht. Schon eine Stunde vor dem offiziellen Annahmebeginn hatte sich dort eine Traube von Menschen gebildet.

Blick auf das Camp Foto: APH
APH sammelt Sommerkleidung auf dem Kapellenplatz

Hilfe für Lesbos

Am Mittwoch, 28. Februar, wird in der Zeit von 9.30 bis etwa 16 Uhr ein LKW der ONG human plus e. V. Nettetal auf dem Kapellenplatz stehen. Dort werden die Helferinnen und Helfer der APH die Spenden entgegen nehmen.

Die Mitarbeiterinnen der Tourist Information, Susanne Mäschig-Kellings und Monika Metsch, überreichen den Erlös an Walter und Martina Evers. Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer
520 „Engel für Benin“ sorgen für hohe Spendensumme

Engel für die Aktion „Pro Humanität“

Die Aktion „Engel für Benin“ von Martina Evers auf dem Kevelaerer Krippenmarkt war auch 2023 mit über 500 verkauften Engeln ein voller Erfolg.

Omas, Cousinen, Tanten, Schwestern kümmern sich um die Babys, wenn die Mutter bei oder kurz nach der Geburt starb. Foto: wasch
Die Arbeit der Aktion pro Humanität trägt dort weiter Früchte

Hospital-Status in Benin

Das APH-Team zu Besuch in Benin.

Dieses Auto wird nach Umbau durch Klaus Bückendorf zur mobilen Praxis. Foto: APH
APH startet Spenden-Aktion für Syrien – Erzbischof Jacques Mourad kümmert sich vor Ort

Mobile Praxis soll Menschen versorgen

Mit einem ehrgeizigen Projekt startet die Aktion pro Humanität (APH) in die Weihnachtszeit.

Das Centre Medical Gohomey in Benin. Foto: APH
Aktion pro Humanität freut auf die Spenden des Süddeutschen Ärtzechores

Benefizkonzert für Benin

Mit all ihrer Kompetenz, ihrem Engagement und ihren Talenten setzen 120 Musiker und Musikerinnen ein hochwirksames Medikament, jedoch immer seltener verfügbares Medikament ein: Menschenliebe.

Medizinische Hilfe in der Ukraine angekommen. Foto: APH
APH und "action medeor" schickten LKW mit 128 Kilo Arzneimittel auf die Reise

Hilfe ist in der Ukraine angekommen

Endlich sind wieder alle bürokratischen und administrativen Dinge unter Dach und Fach – die Kevelaerer Aktion pro Humanität und das Tönisvorster Medikamentenhilfswerk action medeor haben erneut einen mit medizinischen Hilfsmitteln und Medikamenten vollgepackten LKW auf die Reise schicken können.

Auch in Kevelaer wurden vor einigen Wochen Hilfsgüter gesammelt, die inzwischen in Syrien angekommen sind. Foto: human plus
Nun sind ein Teil der Kartons auf dem Weg zu notleidenden Menschen in die Ukraine und die Türkei

Hilfe aus Kevelaer in Syrien angekommen

Dankbares Aufatmen beim ehrenamtlichen Team der Kevelaerer Aktion pro Humanität (APH): Endlich, nach langen Wochen der Vorbereitung und des Wartens, ist nun ein erster, kleiner Teil der auf dem Kapellenplatz gesammelten Hilfsgüter in Syrien angekommen.