Beiträge

Angelika und Dr. Roland Klein setzen sich wieder für die Menschen in Benin ein

Kuscheltiere aus Kevelaer für den guten Zweck

Wer in den kommenden Wochen die Gemeinschaftspraxis von Angelika Klein und Dr. Roland Klein in Kevelaer betritt, wird im Empfangsbereich von niedlichen Kuscheltieren begrüßt.

Die Interreligiöse Friedenswallfahrt am 28. August steht dieses Jahr unter dem Motto „Auf Tuchfühlung gehen“

Friedenstücher aus aller Welt

 „Auf Tuchfühlung gehen“ – so lautet der Titel der diesjährigen interreligiösen Wallfahrt für den Frieden, die am Sonntag, 28. August 2022, ab 16 Uhr, wieder Friedenspilgerinnen und -pilger vieler Nationen und Religionen in Kevelaer zusammenführen wird.

Die „Aktion pro Humanität“ aus Kevelaer unterstützt derzeit sieben Projekte auf der ganzen Welt

APH benötigt Hilfe, um zu helfen

Die aktuellen Entwicklungen in der Welt machen es derzeit nicht nur vielen Privatpersonen schwer, den Alltag weiterhin wie gewohnt zu meistern. Für Hilfsorganisationen ist die derzeitige Lage eine besondere Herausforderung.

Aktion pro Humanität hilft im ukrainischen Ivano-Frankivsk. Zweiter Hilfstransport ist in Planung.

Medizin, Nudeln und mobile Klinik

Einen Monat schon wütet der Krieg in der Ukraine. Millionen Menschen fliehen. In Ivano-Frankivsk, einer Stadt in der Westukraine mit 330.000 Einwohner*innen, ist die „Aktion pro Humanität“ (APH) vom Niederrhein derzeit aktiv.

Die Verantwortlichen der Stiftung vom Niederrhein wollen in der Ukraine helfen

APH organisiert Medikamenten-Transport

Die Stiftung Aktion pro Humanität bereitet einen Medikamenten-Transport für das St. Lukas-Krankenhaus in Ivano-Frankivsk vor – einer Stadt im Westen der Ukraine. Weihbischof Dr. Stefan Zekorn vom Weltkirche-Referat des Bistums Münster hatte den Kontakt für die medizinische Nothilfe hergestellt.

Mgr. Laurent Lompo berichtet zur aktuellen Lage im westafrikanischen Niger

Erzbischof bedankt sich für Ziegenaktien

Immer, wenn Mgr. Laurent Lompo an den Niederrhein kommt und in Kevelaer bei der Aktion pro Humanität (APH) zu Gast ist, ist das Freude und Sorge zugleich…

Angelika und Dr. Roland Klein spenden Erlös aus Fotokalender

Kevelaerer Ärztepaar im Einsatz für Benin

Man hält unwillkürlich die Luft an – so zart, so ins Bild und in die Landschaft gehaucht ist dieser Wintertag am Niederrhein – man spürt förmlich, wie die Kälte leichte Eismäntelchen um die Zweige der kahlen Bäume gewickelt hat, die brav in Reih und Glied die Landschaft in schmale Streifen teilt.

Projekt der Aktion pro Humanität für Frauen im Niger

Ziegenaktien zu Weihnachten schenken

Wie wäre es denn einmal mit einer Ziege unterm Weihnachtsbaum? Mit einem ungewöhnlichen Projekt möchte die „Aktion pro Humanität“ Frauen im westafrikanischen Niger helfen und eine Zukunftsperspektive schenken. 

Neue Mutter-Kind-Station wurde eröffnet und löst die kleine alte Abteilung ab

APH-Team im Hospital in Benin

Da war alles nun vorbereitet – das Krankenhauspersonal hatte bunte Bänder in den Händen, quietschgrüne und gelbe und rote Luftballons, die neue Mutter-Kind-Station (Maternité) war gerade rechtzeitig fertig geworden und wartete blitzeblank auf die ersten Patientinnen.

Kevelaerer*innen sammelten Lebensmittel für Flüchtlingslager

Foodtruck ist in Griechenland angekommen

Der Foodtruck, der sich kürzlich vom Kevelaerer Kapellenplatz in Richtung der Flüchtlingscamps auf Lesbos und Moria auf den Weg machte, ist angekommen, alle Lebensmittel sind verteilt.