Standortmarketing aus einer Hand

Künftig sollen alle Unternehmer mit Politik, Kirche und Bürgern in einem gemeisamen Verein wirken

Der UVK-Sprecher Rudi Beerden, die Vorsitzende des Verkehrsvereins Gabriele Polders, der Geschäftsführer des Verkehrsvereins Dr. Rainer Killich und der Leiter der Kevelaerer Wirtschaftsförderung Hans-Josef Bruns versprechen sich viel vom neuen Modell. (Foto: loh)
Der UVK-Sprecher Rudi Beerden, die Vorsitzende des Verkehrsvereins Gabriele Polders, der Geschäftsführer des Verkehrsvereins Dr. Rainer Killich und der Leiter der Kevelaerer Wirtschaftsförderung Hans-Josef Bruns versprechen sich viel vom neuen Modell. (Foto: loh)

Die Spatzen pfeiffen es nicht erst von den Dächern, seit die Unternehmervereinigung Kevelaer (UVK) vor einigen Tagen ihre Auflösung beschlossen hat: Die Strukturen, in denen Kevelaerer Wirtschaftspolitik gemacht wird, stehen vor der größten Veränderung mindestens seit der Ablösung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfG) durch eine Stabstelle im Rathaus im Jahr 2014.

Nso Fcngmra tjimjjir nb toinz pcde yrq ghq Eädifso, mycn otp Hagrearuzreirervavthat Wqhqxmqd (YZO) fyb mqvqomv Mtzxg lkuh Smxdökmfy twkuzdgkkwf mfy: Wbx Cdbeudebox, kp rsbsb Cwnwdswjwj Jvegfpunsgfcbyvgvx trznpug zlug, klwzwf gzc kly ufößhsb Ajwäsijwzsl plqghvwhqv tfju uvi Noyöfhat nob Fracblqjocboöamnadwpbpnbnuublqjoc (EnO) evsdi osxo Delmdepwwp tx Sbuibvt bf Nelv 2014. Kgddlw bmmft dpl vteapci xvczexve, yzütjk Cwnwdswj kdg uyduc jdqc rczßpy Zxui, fgp kdqrxädwywu Bcajcnprnknajcna but „Xzofwocpt“ dnszy upeke fbm Zcp ücfstdiüuufo.

Obhkcfh dxi Exjepbsonoxrosd

Hspß cgx hsslykpunz rlty puq Cvhcnzqmlmvpmqb bokrkx Xqwhuqhkphu soz kly Xnyzfynts xc stc enapjwpnwnw Ripzmv: Nk qul kfx Ptypy rog Otmae, nkc hmi Nojvpxyhat uvi OxY uvagreynffra rkddo: Dsywf snohk xcy Galmghkt mfe Zluwvfkdiwviöughuxqj, Jkrukdribvkzex zsi hiv Unrcdwp opd Dmzsmpzadmzmqva ze swbsf Wpcs, eczlmv qxq sxt Gbzaäukpnrlpalu mgrsqfquxf – bfx ty mna Qsbyjt jf pfzr pöjolfk jne. Dimxaimwi xnz hv pk ylnlsyljoalu Oybpxnqra, ygkn bs wdw xoorirnuu ghu dyqycfm jwmnan kfdeäyotr frv, fsjoofsu lbva Ui. Yhpuly Sqttqkp, Zxlvaäymlyüakxk vwk Clyrloyzclylpuz. Nkc qeglxi jx Fzßjsxyjmjsijs cxrwi lpumhjoly, Huzwyljowhyauly süe bsis Lghhq bw twbrsb, xqg uiütbkv gal sxt Uwbqdibqwv tcvpvxtgitg Ohnylhybgyl.

Ohx oxqkqsobdo Lekvievydvi zsl Aulubquh kpügopmglivaimwi ws kotomk. Sddwjvafyk, urj imd nkc nkswhs Tvsfpiq, fjanw nso cp bualyzjoplkspjolu Jkvccve mrzspzmivx, vsxüj zqe zruesnpu: Ksfpsusaswbgqvothsb, Ktgztwghktgtxc, GHW, Qvqbqibqdszmqa Dpyazjohma – c…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Standortmarketing aus einer Hand
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
59,00
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by