Spende aus dem Erlös des Heimatabends

Gesellige Vereine unterstützen drei Institutionen mit 3.200 Euro

Spendenübergabe mit (v.l.n.r.): Peter Tenhaef (Präsident der Geselligen Vereine), Werner Pfeiffer (DLRG), Jürgen Völlings (Festkettenträger Swingende Doppelzentner), Gerd van Leuven (Kassenwart der Geselligen Vereine), Stefan Janssen (Bürgerstiftung Seid Einig) und Erich Rotthoff (Aktion St. Nicolaus). Foto: privat

Mit einer Spende von insgesamt 3.200 Euro aus dem Verlosungsergebnis des Heimatabends 2020 unterstützt das Präsidium der Geselligen Vereine die Arbeit der Kevelaerer Bürgerstiftung Seid Einig, die Jugendarbeit des DLRG Ortsverbandes Kevelaer sowie die Kevelaerer Aktion St. Nicolaus.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die Spende nun gemeinsam mit dem Festkettenträger Jürgen Völlings übergeben. Die Vertreter der Kevelaerer Organisationen bedankten sich herzlich beim Präsidium der Geselligen Vereine von Kevelaer 1908 e.V. für die Spende von 1.600 Euro für die DLRG und jeweils 800 Euro für die Bürgerstiftung Seid Einig, die vor zehn Jahren durch die Geselligen Vereine ins Leben gerufen wurde und die Aktion St. Nicolaus, die sich für die Unterstützung behinderter Kinder in Kevelaer einsetzt.

„Wir spenden die Einnahmen aus dem Verlosungsergebnis des Heimatabends jedes Jahr an soziale oder wohltätige Einrichtungen in Kevelaer“, so Präsident Peter Tenhaef. „In diesem Jahr unterstützen wir unsere Bürgerstiftung Seid Einig, die Jugendarbeit des DLRG Ortsverbandes Kevelaer sowie die Kevelaerer Aktion St. Nicolaus, da die Swingenden Doppelzentner als Festverein des diesjährigen Heimatabends diese Verwendung vorgeschlagen hatte.“