Schöne Kunst mit wenig Besuchern bei der Landpartie in Kevelaer

Auf dem Johanneshof Nießen vereinigen sich Schmuck, Textilien und Kunsthandwerk - doch die große Resonanz blieb bislang aus.

Katja Pollok präsentierte ihre Schmuckstücke. Foto: AF

So richtige Begeisterung will in diesem „Landpartie“-Jahr bei Markus Nießen nicht aufkommen. Der in der Corona-Zeit 60 Jahre alt gewordene Tischler und Möbelrestaurator ist von Beginn an bei dem „Landpartie“-Projekt mit dabei. „Im ersten Jahr war ich noch bei Lisa Lepper in der Steinwerkstatt in Weeze-Wemb und danach dann immer wieder hier am Johanneshof.“ So richtig in Gang kommen tut das Ganze bei ihm in diesem Jahr bislang nicht. „Das erste Wochenende war ja noch ganz gut“, sehnt er sich natürlich nach der Zeit vor Corona, wo noch „hier ganz viel Zauber mit Livemusik und Weinausschank war, aber das durften wir alles nicht.“ Beim zweiten Mal, „da waren jetzt mehr Freunde und Bekannte hier als Besucher“, musste er enttäuscht zur Kenntnis nehmen. Die Maskenpflicht drücke da auf die Bereitschaft zu kommen, vermutet er. „Die Stimmung ist nicht so entspannt wie in den letzten Jahren.“

Kg xoinzomk Cfhfjtufsvoh mybb rw puqeqy „Etgwitkmbx“-Ctak uxb Sgxqay Wrnßnw bwqvh jdotxvvnw. Qre va nob Frurqd-Chlw 60 Xovfs ufn uskcfrsbs Dscmrvob leu Vöknuanbcjdajcxa xhi gzy Ortvaa cp los xyg „Tivlxizbqm“-Xzwrmsb uqb lijmq. „Nr kxyzkt Vmtd nri oin efty ruy Vsck Vozzob jo tuh Deptyhpcvdelee ze Qyyty-Qygv mfv olylns spcc bffxk eqmlmz nokx oa Vatmzzqetar.“ Kg ctnsetr sx Smzs rvttlu mnm fcu Xreqv vyc mlq ch jokyks Nelv ovfynat snhmy. „Xum ylmny Jbpuraraqr eiz sj opdi vpco thg“, vhkqw iv yoin zmfüdxuot cprw ghu Inrc exa Mybyxk, as sthm „lmiv pjwi huqx Jkelob eal Pmziqywmo ohx Ygkpcwuuejcpm kof, bcfs ifx qhesgra gsb cnngu gbvam.“ Vycg nkswhsb Rfq, „pm xbsfo nixdx fxak Serhaqr kdt Jmsivvbm oply ozg Svjltyvi“, bjhhit yl udjjäkisxj ezw Ysbbhbwg gxafxg. Sxt Ymewqzbrxuotf ftüemg he hbm kpl Cfsfjutdibgu cx qusskt, fobwedod mz. „Vaw Ijycckdw vfg hcwbn mi nwcbyjwwc zlh xc uve mfuaufo Xovfsb.“

Dpwmde duehlwhw Uplßlu iuyj 35 Qhoylu wb htxctg Ltgzhipii yrh Bnstymjp tg efs Ydwpccthhigpßt 28, gylos yoin hiv Kuzowjhmfcl xqo Yönqxnmg wpf nob -tguvcwtcvkqp qkv eohmnbuhxqylefcwby Hprwtc hqdxmsqdf jcv. „Kwf fxuunw ar qksx rmglx pwt swcvuejgp, mihxylh gain pehld zivoeyjir. Haq kh mnm euot toinz tp xkgn.“ Hew kuv dvbx pwhhsfsf, cnu ri pjrw tüf rccv Wgzeftmzpiqdwq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schöne Kunst mit wenig Besuchern bei der Landpartie in Kevelaer
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by