Polizei nimmt zwei Einbrecher fest

Täter hatten Werkzeugmaschinen von einem Bauernhof entwendet

Am Mittwoch (26. September) gegen 1.30 Uhr wurde ein Ehepaar, das in einem Bauernhof an der Winnekendonker Straße wohnt, durch das Gebell ihres Hundes geweckt. Aus dem Fenster sahen sie, wie eine Person wegrannte und ein großes Schweißgerät des Bauernhofes zurückließ. Dann stellten die Bewohner einen Einbruch in eine Lagerhalle des Hofes fest.

Die Täter hatten mehrere Werkzeugmaschinen – zwei Kettensägen, einen Freischneider und einen Akkuschrauber – entwendet. Das Ehepaar verständigte sofort die Polizei. Einer Polizeistreife kam auf dem Weg zum Tatort ein VW Caddy auf der Schloß-Wissener-Straße entgegen.

Die Beamten wendeten und kontrollierten das Auto. Im Fahrzeug fanden die Polizisten einen Teil der Beute aus dem Einbruch. Sie nahmen die beiden polnischen Insassen des Autos, einen 52-jährigen Mann mit Wohnsitz in Weeze und einen 41-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz, vorläufig fest. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen das Duo ein. Der 41-Jährige wird morgen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Der 52-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.