Patronatsfest der St.-Antonius-Bruderschaft Twisteden

Ehrungen und fünf besondere Auszeichnungen

(v. l. n. r.) Guido Paeßens, Christoph Gehlmann, Nicole Schiedeck, Alexander Hecks, Paul van de Braak, Andreas Hirschmann, Brigitte Paeßens, Maik Paeßens, Heinz-Adolf Magoley, Marlies Kessels, Martin Bujok, Rafael Derks, Hans-Gerd Ruelfs, Karl Mülders (Foto: privat)
(v. l. n. r.) Guido Paeßens, Christoph Gehlmann, Nicole Schiedeck, Alexander Hecks, Paul van de Braak, Andreas Hirschmann, Brigitte Paeßens, Maik Paeßens, Heinz-Adolf Magoley, Marlies Kessels, Martin Bujok, Rafael Derks, Hans-Gerd Ruelfs, Karl Mülders (Foto: privat)

Zum jährlichen Patronatsfest trafen sich die Mitglieder der St.-Antonius-Bruderschaft Twisteden. Traditionell begann der Tag mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Gebet am Antoniushäuschen an der Kuhstraße.

Nach dem gemeinsamen Frühstück wurden die Vereinsmeister in den verschiedenen Wettbewerben ermittelt. Nach spannenden Wettkämpfen konnten sich folgende Schützenschwestern und -brüder durchsetzen:

Vereinsmeisterin bei den Damen wurde Jaqueline Maring vor Silke Grüntjens, Kimberly Koenen und Sandra Grüntjens. Bei den Schützen siegte Guido Paeßens und verwies Heinz Hecks, Daniel Witte und Siegmund Schlutt auf die weiteren Plätze. Den Jungschützenpokal errang Fabian Hußmann. Er setzte sich gegen Kevin Ricker, Niklas Schiedeck und Sabrina Hußmann durch. Den Pokal für die beste 10 sicherte sich Klaus Witte.

Beim Preisskat hatte Hans-Gerd Ruelfs das beste Blatt; auf den weiteren Plätzen folgten Walter Thyssen, Karl Hendrix und Jakob Mülders. Das Darts-Turnier der Jungschützen entschied Hendrik Gehlmann vor Leon Hirschmann, Manuel Paeßens und Miriam Welbers für sich.

Im Rahmen der gut besuchten Abendveranstaltung konnte dank der Unterstützung vieler Helfer und Sponsoren erstmals eine Verlosung mit vielen tollen Preisen durchgeführt werden.

Für 25-jährige Zugehörigkeit zur Bruderschaft wurden Winfried Büns, Rafael Derks, Lothar Henkel, Brigitte Paeßens, Maik Paeßens und Reinhard Wittjes geehrt. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft blickt Theo Baumann zurück. Unter stehenden Ovationen der Anwesenden wurde Paul van de Braak für 70 Jahre Vereinstreue geehrt.

Weiterhin wurden die Preise vom letztjährigen Vogelschießen vergeben. Diese gingen an Nicole Schiedeck, Alexander Hecks und Martin Bujok; den Orden für den Königsschuss erhielt Christoph Gehlmann.

Anschließend galt es noch, einige Schützen besonders auszuzeichnen. Für ihren Einsatz in der Bruderschaft wurden Marlies Kessels, Heinz-Adolf Magoley und Andreas Hirschmann mit dem silbernen Verdienstkreuz geehrt. Außerdem überreichte der stellvertretende Bezirksbundesmeister Gerd Staßen den Schützenbrüdern Karl Mülders und Hans-Gerd Ruelfs für ihre langjährigen Verdienste und ihren Einsatz für die Bruderschaft den hohen Bruderschaftsorden.