Odile Jurgons stellt ihren preisgekrönten Garten vor

Hinter jedem Schritt verbirgt sich ein neues Geheimnis

Odile Jurgons kommt ursprünglich aus Frankreich, lebt aber seit 30 Jahren mit ihrem Mann in Winnekendonk. Und genau so lange gestaltet, hegt und pflegt sie auch ihr 2000 qm großes Naturgartenparadies. Dafür erhielt sie nun vom Kreisverband Kleve für Heimatpflege in der Kategorie Naturgarten den ersten Preis.

Hier, bitteschön, geht es zum Garten. Ein Hinweisschild zeigt genau den Weg. Odile Jurgons öffnet die Gartenpforte und schon der erste Blick lässt erahnen, dass sich hinter jedem Schritt ein neues Gartengeheimnis verbirgt. Bis man diese allerdings alle entdeckt hat, braucht es schon einiges an Zeit.
Odile Jurgons lacht: „Ja, der Garten erzählt mitunter unendliche Geschichten“, erklärt die Gartenbesitzerin mit einem französischen Akzent. Odile Jurgons kommt ursprünglich aus Frankreich, lebt aber seit 30 Jahren mit ihrem Mann in Winnekendonk. Und genau so lange gestaltet, hegt und pflegt sie auch ihr 2000 qm großes Naturgartenparadies. Dafür erhielt sie nun vom Kreisverband Kleve für Heimatpflege in der Kategorie Naturgarten den ersten Preis.
„Darüber habe ich mich schon sehr gefreut“, gesteht die Preisträgerin eher bescheiden, die ihrem bis zur Fleuth reichende…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by

Kaufen Sie einen Zeitpass oder ein Abo, um den gesamten Inhalt zu lesen