Nistkastenaktion am World House

NABU Kevelaer war in Wetten aktiv

Die NABU-Mitglieder brachten im Waldgelände am World House Wetten Nistkästen an. Foto: privat

Die Kevelaerer Ortgruppe des Nabu traf sich am World House, um gewissermaßen eine kleine Erweiterung des Hotels vorzunehmen. Zehn „Unter­künfte“ für kleine Singvögel sollten auf dem weitläufigen, gepflegten aber  zum Teil im besten Sinne naturbelassenen Gelände installiert werden.

Initiiert wurde die Aktion von Nabu-Mitglied Gernot Brauers, einem Nachbarn des Hotels. Seine Anregung wurde von der Besitzerin Thera van Osch, die gerne aktiven Naturschutz betreibt, sofort aufgenommen.

Die Gruppe bestand aus dem Vorsitzenden Theo Mohn, Gernot Brauers, Brigitte Refflinghaus, Barbara Stell­macher und dem zehnjährigen Marlon Stellmacher, der selbst auf die Leiter klettern durfte, um Nistkästen anzubringen.

Insgesamt etwa zwei Stunden waren die Aktiven unterwegs, bekamen dabei noch eine Führ­ung über das Gelände und wurden anschließend noch von ihrer Gastgeberin zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Eine rundum gelungene Angelegenheit, wie alle Beteiligten einhellig bekundeten.