Neues Musikinstrument für den Kirchenchor Kervenheim

Was wäre ein Kirchenchor ohne ein Piano? Die Unterstützung der Volksbank an der Niers ermöglichte dem Kirchenchor St. Cäcilia Kervenheim die Anschaffung eines neuen E-Pianos. Dirk Koppers, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Winnekendonk (links), freute sich gemeinsam mit den Mitgliedern des Kervenheimer Kirchenchors und durfte zusammen mit Chorleiterin Annegret Pfaff (2.v.l.) selbst einmal in die Tasten hauen.

Mit dem neuen Instrument kann der Kirchenchor auch in Zukunft für musikalische Begleitung und eine großartige Stimmung sorgen. Die Chorproben finden jeden Dienstag ab 19.45 Uhr im katholischen Pfarrheim in Kervenheim statt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Foto: privat