Neue Ehrenmitglieder

Peter Koppers und Clemens Spittmann sind nun Ehrenmitglieder im Theaterverein Gemütlichkeit

Erich Derricks (m.) gratulierte Clemens Spittmann (l.) und Peter Koppers. Foto: privat

Mit seinen 141 Jahren ist der Theaterverein „Gemütlichkeit 1879“ einer der ältesten Vereine im Ort und im gesamten Stadtgebiet. Seine Bekanntheit geht aber weit über die Stadtgrenzen hinaus. Jedes Jahr spielt der Theaterverein für rund 700 Zuschauer im Saal Brouwers in Kervenheim. Meist werden lustige und spannende Komödien gespielt, die sehr gut bei Theaterfreunden ankommen.

„Nach dem Theaterspiel ist vor dem Theaterspiel“, so begrüßte der 1. Vorstitzende Erich Derricks die zahlreich erschienenen Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 4. Sonntag des neuen Jahres im Vereinslokal Brouwers. Ein ganz besonderer Gruß ging an das älteste Ehrenmitglied des Theatervereins Heinrich Halman (93 Jahre) und an die Ehrenvorsitzende Gisela Franzen.

Erich Derricks bedankte sich ganz herzlich bei allen Vereinsmitgliedern, bei ihren Partnern und bei allen Helfern für die hervorragende Arbeit im Jubiläumsjahr 2019. Vier ausverkaufte Häuser bei den Aufführungen im Herbst 2019, ein Vereinsfest im Mai, eine Benefizveranstaltung und Tombola sowie ein großartiges Aktions-Ergebnis für bedürftige Kinder und Jugendliche in der Region: 4500 Euro konnten an die Aktion: „Lichtblicke e.V.“ und an „Herzenswunsch Niederrhein e.V.“ übergeben werden. Eine stolze Bilanz. „Ich bin sehr glücklich und so stolz auf Euch“, so Derricks. „Wir sind eine wunderbare Gemeinschaft, ein fröhliches und funktionierendes Team. Es macht sehr viel Spaß und animiert einfach zum Weitermachen. Herzlichen Dank dafür.“

Nach der Begrüßungsansprache wurden von Gisela Franzen das Protokoll der Jahreshauptversammlungen 2018 und 2019 vorgetragen, sowie die vielen Begegnungen und Ereignisse aus den vergangenen zwei Jahren kurzweilig und humorvoll zusammengefasst. Großer Beifall für diese tolle Vorlesung.

Michaela Leisten aus dem Spielleiterteam berichtete über die letzte Aufführung im Herbst 2019 „Residenz Schloss & Riegel“ von Winnie Abel und lobte nochmals ausdrücklich die Leistungen aller Spielerinnen und Spieler. Dank ging auch an die Bühnenbauer für die tolle Gestaltung der Bühne.

Kassiererin und Vorstandsmitglied Verena Koenen konnte einen erfreulichen Kassenbericht vorlegen. Die Kasse ist gut gefüllt und gut geführt. Die Kasse wurde von zwei Mitgliedern geprüft, alles war bestens in Ordnung. Es konnte Entlastung erteilt werden. Applaus und ein großes „Dankeschön“ an Verena Koenen für die gute Arbeit.

Die neuen Kassenprüferinnen und Prüfer für 2020 sind Christa Schmitz und Heinz Schmitz. Der neue Vergnügungsausschuss für 2020: Simone Gansen, Jonas Werner, Clemens Dauben und Markus Scheffer werden für ein schönes Vereinsfest sorgen und dieses gemeinsam organisieren.

Es gibt einen neuen Posten beim Theaterverein. Hans-Bernd Wessels wird als Delegierter des TVG für eine weitere und gute Zusammenarbeit mit den geselligen Vereinen in Kervenheim sorgen.

Die Laienschauspieler sind weiterhin auf der Suche nach neuen Mitgliedern: „Jung und Alt können sich gerne bei uns melden und sind jederzeit willkommen. Wir freuen uns auf Euch als Spielerin und Spieler, als Bühnenbauer oder auch für andere spannende Aufgaben“, so Pressesprecher Theo Bruckmann. Neu im Theaterverein ist nach einer Pause wieder Hannelie Janssen. Ebenso neu beim TVG ist Karl-Heinz Scholten aus Winnekendonk.

„Ehre, wem Ehre gebührt“

Für hervorragende Verdienste und für ihre beispielhaften und richtungsweisenden Tätigkeiten im Theaterverein wurden Peter Koppers und Clemens Spittmann zu „Ehrenmitgliedern“ ernannt. In einer fröhlichen und auch emotionalen „Laudatio“ in Reimform von Theo Bruckmann wurden diese beiden Mitglieder ganz besonders geehrt. Peter Koppers ist 60 Jahre im Verein, Clemens Spittmann über 30 Jahre. Beide haben sich als Spieler, Bühnenbauer und ideenreiche „Macher“ zusammen über 90 Jahre ehrenamtlich eingesetzt und den Verein maßgeblich mitgeprägt. Beide Ehremmitglieder erhielten vom 1. Vorsitzenden einen schönen Blumenstrauß und eine von Beate Gansen individuell gestaltete Ehrenurkunde. Langanhaltender Applaus aller Mitglieder galt den neuen Ehrenmitgliedern.

Margret Laarmanns ist 65 Jahre im Verein. Heinz Schmitz 40 Jahre. Herzliche Glückwünsche, Blumen und ein ganz großes „Dankeschön“ für treue Mitarbeit und für die tollen schauspielerischen Leistungen auf der Kervenheimer Bühne gingen auch an sie.
Im anschließenden „gemütlichen Teil“ des Abends gab es wieder ein leckeres Schaschlik und dazu ein kühles Bierchen.

Die Termine für die Herbstaufführungen 2020
des Kervenheimer Theatervereins stehen fest:

Sonntag, 8. November 2020, um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen
Sonntag, 15. November 2020, um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen
Freitag, 20. November 2020, um 19.30 Uhr, 1. Abendvorstellung
Samstag, 21. November 2020, um 19.30 Uhr, 2. Abendvorstellung.