Musical-Tourneepremiere in Kevelaer

Waschen, schneiden, umlegen: „Sweeney Todd“, der Barbier von London, im Bühnenhaus

Am 10. Januar wird‘s messerscharf im Bühnenhaus: Konzertdirektion Landgraf zeigt den Musical-Thriller „Sweeney Todd“. Foto: R. Rieger
Am 10. Januar wird‘s messerscharf im Bühnenhaus: Konzertdirektion Landgraf zeigt den Musical-Thriller „Sweeney Todd“. Foto: R. Rieger

Bärte sind zurzeit groß in Mode – deshalb werden diese am 10. Januar im Konzert- und Bühnenhaus auch nicht angerührt. Nein, es wird gleich die Kehle durchtrennt! Dem Kevelaer Marketing ist es mit der Unterstützung der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze erneut gelungen, das Kulturprogramm mit einer weiteren Tourneepremiere zu bereichern.

Die Konzertdirektion Landgraf gastiert am Dienstag, 10. Januar 2017, um 20 Uhr mit ihrer brandneuen Musical-Thriller-Inszenierung „Sweeney Todd“ in Kevelaer und beginnt von hier aus ihre Gastspieltournee durch ganz Deutschland. Diese Inszenierung birgt zudem einige Überraschungen: So sind die Künstler beispielsweise alles gleichzeitig – Schauspieler, Musiker und Sänger. Außerdem gehen sie nicht nur links oder rechts von der Bühne ab – nein, sie verschwinden auch einfach mal im Bühnenboden.

„Schnitt gefällig?“

Im London des 19. Jahrhunderts wird Benjamin Barker, glücklicher Ehemann und frisch gebackener Vater, aufgrund einer Intrige des mächtigen Richters Turpin aus der Stadt verbannt. Nach 15 Jahren kehrt er unter dem Decknamen „Sweeney Todd“ als Barbier zurück, um sich zu rächen. Mit „Schnitt gefällig?“ geht er seinen Kunden jedoch nicht nur an die Barthaare, sondern tiefer – und rasch pflastern Leichen seinen Salon. Die eifrige Mrs. Lovett weiß Rat bei der Entsorgung: Sie produziert kurzerhand die edelsten Fleischpasteten der Stadt. Bis die Rache an Richter Turpin endlich vollzogen ist, müssen viele Kehlen dem Rasiermesser zum Opfer fallen.

Die Eintrittskarten für diese „schräge“ und äußerst aufwändige Produktion des Musical-Thrillers „Sweeney Todd“ am Dienstag, 10. Januar 2017, sind zum Preis von 28 bis 48 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, T.: 02832 / 122-150 bis -153, sowie an der Abendkasse, erhältlich.