Motorradfahrer schwer verletzt

45-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen

Am Montagabend fuhren drei Pkw und ein Motorrad auf der Straße Im Auwelt (K17) hintereinander in Fahrtrichtung Weeze. In Höhe der Straße Im Hasenacker bremste das erste Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Die beiden nachfolgenden Pkw konnten ebenfalls rechtzeitig abbremsen. Das nachfolgende Motorrad (Yamaha) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf den letzten Pkw auf. Trotz getragener Schutzausrüstung erlitt der 45- jährige Motorradfahrer aus Weeze schwere Verletzungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bochum geflogen werden. Zur Unfallaufnahme musste die Straße im Auwelt komplett bis 20:50 Uhr gesperrt werden.