Mit Ketten gegen Amazon

Michael Kamps analysiert die Entwicklung Kevelaers – will aber keinen großen Plan

Michael Kamps (li.) diskutiert mit KB-Herausgeber Rudolf Beerden die Entwicklung Kevelaers.

Wenn es um künftige Planungen für Kevelaer geht, führt kaum ein Weg vorbei am Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung. Das KB sprach mit dessen Vorsitzenden Michael Kamps über die laufenden Projekte und die Rolle der Politik.


Wenn es um künftige Planungen für Kevelaer geht, führt kaum ein Weg vorbei am Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung. Das KB sprach mit dessen Vorsitzenden Michael Kamps über die laufenden Projekte und die Rolle der Politik.
Herr Kamps, was sehen Sie als wichtigstes Projekt für Kevelaers Entwicklung?Michael Kamps: Das ist die OW 1 – und da sind wir, so wie es aussieht, einen großen Schritt weitergekommen.
Sie glauben an die Zusage von Verkehrsminister Wüst, dass die ersten Arbeiten noch in diesem Jahr erfolgen?Michael Kamps: Man hat erst gewonnen, wenn abgepfiffen ist, aber die Trassenführung steht und es finden bereits Gespräche mit den Landwirten statt, um Flächen zu tauschen. Ich glaube daran, es wird wirklich gebaut. Trotzdem ist es wichtig, dass wir am Ball bleiben.
Seit Jahrzehnten klappt es nun auch ohne zweiten Abschnitt der OW 1. Was wird sich mit Bauabschluss ändern?Michael Kamps: Die OW1 ist ganz wichtig für die Gewerbeansiedlung – und den Erhalt der Gewerbegebiete – sowie für Pendler. Ich habe selbst in Emmerich gearbeitet und kenne das Nadelöhr Rheinstraße gut. Mit der OW1 können wir auch die Verkehrsführung in der Innenstadt überdenken und sehen, ob man dort zu anderen Lösungen kommt.
Beispielsweise?Michael Kamps: Heute fährt viel Verkehr über die Marktstraße, auch nach Twisteden…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Mit Ketten gegen Amazon
0,49
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
Powered by