Martinskomitee ehrte Klaus Mülders

37 Jahre lang als Schriftführer aktiv

Übergabe der Urkunde: Geschäftsführer Robert Rogmans, Schriftführerin Gaby Stennmanns, zweiter Schriftführer Klaus Mülders, Präsident Ulrich Völlings (v.l.n.r.).
Übergabe der Urkunde: Geschäftsführer Robert Rogmans, Schriftführerin Gaby Stennmanns, zweiter Schriftführer Klaus Mülders, Präsident Ulrich Völlings (v.l.n.r.).

In der zweiten Versammlung des Martinskomitees Winnekendonk wurde Klaus Mülders auf eigenen Wunsch in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In Anerkennung seiner verdienstvollen Tätigkeit und Würdigung seines vorbildlichen Einsatzes für 37 Jahre als Schriftführer wurde ihm vom Präsidenten Ulrich Völlings eine Urkunde überreicht. Die Komiteemitglieder dankten Mülders mit Applaus.

So ganz wird sich Mülders aber nicht zurückziehen. Er wird seiner Nachfolgerin als zweiter Schriftführer noch mit Rat und Tat zur Seite stehen und sich auch im Martinskomitee als Sammler weiter engagieren.