Marienkäfer luden ihre Familien ein

Foto: privat

Es lag der Duft von frischem Kaffee, Brötchen und leckerem selbstgebackenem Brot in der Luft, als die Kinder der Kita Marienkäfer ihre Eltern zum Elternfrühstück begrüßten. Gemeinsam konnten sie sich an die gedeckten Tische setzen und das Frühstück in Ruhe genießen. Das abwechslungsreiche Buffet ließ keine Wünsche offen – die Erzieherinnen hatten an alles gedacht.
Die anwesenden Mütter und Väter nutzten die Gelegenheit, sich mit anderen Familien auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sich besser kennen zu lernen. Auch mit den Pädagoginnen wurde an diesem Vormittag ausgiebig geplauscht.
Auch die Großeltern wurden in diesem Jahr zu einem Frühstück mit den kleinen Marienkäfern eingeladen. Bereits Wochen zuvor bereiteten sich die Kinder darauf vor. Denn eigens für die Omas und Opas hatten sie das Sing- und Bewegungslied „Im Garten steht ein Blümelein“ einstudiert. Als Erinnerung an den Tag wurden Tischaufsteller mit dem Bild der Enkel gebastelt. Nach dem Frühstück zeigten die Kinder stolz „ihre“ Kita und spielten mit den Großeltern. Ein gelungener Vormittag, so die einhellige Meinung der Omas und Opas.