Lemmen: „Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wider“

2:5-Heimniederlage der Union gegen Pfalzdorf

Unions Trainer Marcel Lemmen.
Unions Trainer Marcel Lemmen. (Foto: Jan Aben)

Die Union Wetten musste am Sonntagmittag im Heimspiel gegen Alemannia Pfalzdorf die nächste bittere Pleite auf eigenem Platz hinnehmen. Am Ende gewannen die Gäste trotz zweimaligem Ausgleich der Wettener mit 5:2 und verschärften die Krise der Union. Die Mannschaft von Trainer Marcel Lemmen steht weiterhin mit nur neun Punkten auf Tabellenplatz 14 der Kreisliga A, während die Alemannia nun mit 21 Zählern auf Rang sieben kletterte.

Die Union Wetten musste am Sonntagmittag im Heimspiel gegen Alemannia Pfalzdorf die nächste bittere Pleite auf eigenem Platz hinnehmen. Am Ende gewannen die Gäste trotz zweimaligem Ausgleich der Wettener mit 5:2 und verschärften die Krise der Union. Die Mannschaft von Trainer Marcel Lemmen steht weiterhin mit nur neun Punkten auf Tabellenplatz 14 der Kreisliga A, während die Alemannia nun mit 21 Zählern auf Rang sieben kletterte.
Mann des Tages war dabei auf Seiten der Gäste aus Pfalzdorf Michael Pesch, der gleich vier der fünf Treffer der Alemannia erzielte und den Auswärtssieg gegen die Lemmen-Elf damit beinahe im Alleingang besiegelte. Bereits nach neun Minuten hatt…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Lemmen: „Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wider“
0,49
EUR

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by