Klaus Klein-Schmeink wechselt ins Team der Pfarrei St. Antonius in Kevelaer

Pfarrer Klaus Klein-Schmeink verlässt zum 1. September die Pfarrei St. Johannes der Täufer in Bottrop-Kirchhellen. Er wechselt in das Priesterteam der Pfarrei St. Antonius in Kevelaer. Die Ernennung zum Pastor mit dem Titel „Pfarrer“ ist für den 6. Oktober in Kevelaer vorgesehen.
Klein-Schmeink kommt gebürtig aus Bocholt und wurde am 31. Mai 1998 in Münster zum Priester geweiht. Nach Stationen in Vechta als Diakon, Gescher und Gronau-Epe als Kaplan studierte er von 2002 bis 2005 in Rom und übernahm zur Aushilfe Aufgaben als Seelsorger am Prosper-Hospital und am Knappschaftskrankenhaus in Recklinghausen. 2005 wechselte der heute 48-Jährige als Pfarrer in das Team von St. Johannes der Täufer in Kirchhellen.
Die Stelle wird wieder besetzt.