Kinder führen das Passionsspiel auf

Am Palmsonntag, 14. April, führen zwölf Kinder vom 4. bis 7. Schuljahr das Passionsspiel in einer Familienmesse um 11.45 Uhr in der Basilika auf.

Markus Trautmann, der frühere Kaplan an St. Marien, hat dieses Stück 2003 nach biblischen Texten entworfen und damals mit einigen Jungen und Mädchen einstudiert.

Seit seinem Weggang im Januar 2008 haben Rita Schmitz-Fiedler und Dani Grave die Aufgabe übernommen, das jährliche Passionsspiel mit den Kindern einzustudieren. Schon seit Wochen proben und üben die Jungen und Mädchen mit ihren beiden Betreuerinnen intensiv die Worte, Gesten und Handlungen dieses Passionsspiels, die dann am Palmsonntag unter Orgelbegleitung von Marco Heise und mit Romano Giefer als Sprecher zur Aufführung kommt.