Kervenheim: Deutsche Glasfaser stellt klar

Netzausbau soll noch in 2017 fertiggestellt werden

Das Kevelaerer Blatt berichtet gestern in der aktuellen Ausgabe, dass einige Kervenheimer Bürger nach einem Anruf bei der Hotline der Deutschen Glasfaser (DG) die Auskunft erhielten, dass der Ausbau des Glasfasernetzes in ihrem Ort  erst zum 31.12.2018 fertig gestellt werden wird. Das KB nahm daraufhin Kontakt zur DG auf und bat um eine offizielle Stellungnahme bzw. Klarstellung. Zeitgleich sprach das KB auch mit Hans-Josef Bruns, Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer, und wollte von ihm wissen, ob er dies so bestätigen könne. Auch Bruns war, wie einige Kervenheimer auch, sehr erstaunt über diese (schlechten) Neuigkeiten. Er hatte selbst schon Kontakt zum Projektleiter der DG aufgenommen und sich ebenfalls dafür eingesetzt, dass eine Klarstellung der DG erfolgt und sich das Unternehmen an das Versprechen hält noch in diesem Jahr das schnelle Internet für Kervenheim bereitzustellen.

Heute Abend erhielt die Radaktion des KB dann eine Pressemitteilung der DG, mit der Bitte um Veröffentlichung.

Jetzt bleibt zu hoffen, dass dies alles nur ein Missverständnis war und die verschiedenen Kervenheimer Anrufer bei der DG-Hotline nur mit nicht/falsch informierten Mitarbeitern zu tun hatten. Jedenfalls hat diese Aufregung für kurzfristig erhöhten Blutdruck gesorgt.
Wer Böses vermutet, der könnte auch annehmen, dass die schon gestellten Weichen für einen Ausbau Ende 2018 durch die unmittelbare KB Anfrage und durch das sofortige engagierte Handeln von Hans-Josef Bruns dazu geführt haben, dass man bei der DG die Weichen auf Netzausbau in 2017 zurückgestellt hat. Wir werden es vermutlich nie erfahren. Den Kervenheimern ist in jedem Fall zu wünschen, dass das Versprechen der DG eingelöst wird, dann geht es mit es mit dem Blutdruck runter und mit der Geschwindigkeit im Netz hoch.

Presseinformation, Deutsche Glasfaser
Borken, 12. Mai 2017 

Glasfaserausbau in Kevelaer
Ausbau in Kervenheim noch dieses Jahr

Die Stadt Kevelaer ist im Rahmen der infrastrukturellen Maßnahmen zum Ausbau eines Glasfasernetzes nachhaltig daran interessiert, dass alle Haushalte in den aktuell betroffenen Ortschaften jetzt und für die Zukunft davon profitieren. Noch bis zum 12. Juni 2017 haben die Bürger/-innen die Möglichkeit sich im Rahmen einer Nachfragebündelung in Schravelen, Twisteden, Wetten und Winnekendonk für einen kostenlosen Glasfaseranschluss mit attraktiven Aktionspreisen zu entscheiden.

Zum geplanten Ausbau in Kervenheim hatten Fehlinformationen zu Irritationen geführt. „Die Deutsche Glasfaser hält weiterhin an der Zielsetzung fest, den Ausbau in Kervenheim – insofern das Wetter mitspielt –  in 2017 fertigzustellen“ stellt Dietmar Rotering, Projektleiter Deutsche Glasfaser klar. Mit einer Kick-off Veranstaltung Anfang Juni 2017 werden Vertreter der Stadt Kevelaer, der Deutschen Glasfaser sowie dem beauftragten Generalunternehmen den Startschuss für die Bauplanung und –phase geben. „Danach werden wir gemeinsam die Bürger über konkrete Maßnahmen und Zeitplan aktiv informieren“ erklärt Hans-Josef Bruns, Wirtschaftsförderung Stadt Kevelaer.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.