Keine Kevelaerer Jugendmannschaft in der Niederrheinliga

C- und A-Jugend des KSV unterliegen in Qualifikation

Die C- und die A-Jugend des Kevelaerer SV werden in der nächsten Saison aufgrund der Niederlagen in der Qualifikation nicht in der Niederrheinliga teilnehmen.

Das Team von Trainer Tobias Häntsch wird den KSV nächste Saison nicht in der Niederrheinliga vertreten. Nachdem das Auftaktspiel in Kapellen-Erft mit 3:0 verloren ging, war auch das Heimspiel gegen den Cronenberger SC kein Erfolg. Das Spiel ging mit 1:0 verloren. Dies wäre jedoch nicht nötig gewesen, da die A-Junioren zur Halbzeit schon hätten führen können. In der zweiten Hälfte spielten sie schwächer und kassierten fünf Minuten vor Schluss das 1:0. Im letzten Spiel gegen den FSV Duisburg hatte die A-Jugend keine Chance mehr aufzusteigen. Dieses Spiel ging mit 7:1 verloren, wobei Matthias Humm per Elfmeter das einzige Tor für den KSV erzielte. Somit spielt die Mannschaft in der nächsten Saison in der Leistungsklasse.

Nachdem die C-Jugend von den Trainern Florian Voss und Simon Fiedler letztes Jahr in der Niederrheinliga den neunten Platz belegte, reichte es in der diesjährigen Qualifikation nicht. Nachdem sie im ersten Spiel gegen KFC Uerdingen eine 2:0-Niederlage hinnehmen mussten, drehten die jungen Fußballer im Spiel bei der Spvg. Odenkirchen auf. Dieses wurde mit 6:0 gewonnen, hätte aber auch höher ausgehen können. In Wuppertal brauchte die C-Jugend einen Sieg, um die Klasse zu halten. Zur Halbzeit stand es 0:0 und somit war noch alles möglich. Jedoch wurde Wuppertal in der zweiten Hälfte besser und schoss fünf Tore. So ging das letzte Spiel mit 5:0 verloren und auch die C-Jugend wird nächste Saison in der Leistungsklasse spielen.

Damit wird die Niederrheinliga in der nächsten Saison ohne Beteiligung von Kevelaerer Jugendmannschaften ausgetragen werden.

Jan Trötschkes, Jona Wassen
9C, Kardinal-von-Galen-Gymnasium