Neu: Überblick über die Entwicklung der Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage

Inzidenz-Wert im Kreis ganz knapp unter 165

(Grafik: Public Domain)

Am heutigen Sonntag, 25. April 2021, liegen dem Kreisgesundheitsamt heute um 0.00 Uhr insgesamt 9.859 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 154 mehr als am Freitag.

Von den 9.859 Indexfällen sind 408 in Bedburg-Hau, 1.075 in Emmerich am Rhein, 1.286 in Geldern, 936 in Goch, 368 in Issum, 327 in Kalkar, 299 in Kerken, 839 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.586 in Kleve, 401 in Kranenburg, 613 in Rees, 132 in Rheurdt, 577 in Straelen, 148 in Uedem, 244 in Wachtendonk und 443 in Weeze. 177 Indexfälle befinden sich noch in Bearbeitung und können daher noch nicht den einzelnen Kommunen zugeordnet werden.

Von den insgesamt 9.859 bestätigten Corona-Fällen gelten 8.652 als genesen; 169 Personen sind verstorben. Die 168. verstorbene Person ist Anfang 80 und stammt aus Geldern. Die 169. verstorbene Person kommt aus Kleve und ist ebenfalls Anfang 80. Im Kreisgebiet befinden sich aktuell 49 Personen im Krankenhaus.

7-Tage-Inzidenz

Die für heute um 0.00 Uhr vom Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) ermittelte 7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 164,8.

Da zahlreiche Regelungen der bundesweiten „Corona-Notbremse“ bei bestimmten Werten der 7-Tage-Inzidenz greifen, wurden in der entsprechenden Pressemitteilung des Kreises neben dem aktuellen Inzidenz-Wert auch die Werte der vergangenen sieben Tage aufgelistet.

Dies sind die 7-Tage-Inzidenzen im Kreis Kleve der vergangenen Tage:

Sa, 24.04. – 155,9

Fr, 23.04. – 157,8

Do, 22.04. – 163,9

Mi, 21.04. – 160,0

Die, 20.04. – 157,5

Mo, 19.04. – 153,6

So, 18.04. – 152,0

Aktuell befinden sich insgesamt 2.306 Personen in häuslicher Quarantäne.