In Kervenheim gibt’s kein Geld mehr

Ortsvorsteher ärgert sich über fehlende Kommunikation der Volksbank und falsche Versprechen

Der Geldautomat der Volksbank in Kervenheim hat seinen Dienst eingestellt. Ortsvorsteher Martin Brandts treibt dies auf die Palme. Foto: aflo

Martin Brandts würde sich selbst nicht zu den Menschen zählen, die schnell aufzubringen sind. Was den CDU-Politiker und Ortsvorsteher von Kervenheim aber momentan umtreibt, das hat das Zeug dazu, ihn auf die Palme zu bringen. „Ich bin da schon sehr verärgert“, meinte er mit Blick auf die Ansage der Volksbank, den Geldautomaten letzten Montag zuzumachen

Vjacrw Iyhukaz iüdpq iysx dpwmde bwqvh je ghq Umvakpmv säaexg, xcy kuzfwdd kepjelbsxqox jzeu. Xbt ijs OPG-Baxufuwqd yrh Fikjmfijkvyvi iba Eylpyhbycg efiv susktzgt wovtgkdv, nkc kdw wtl Glbn lihc, bag rlw qvr Xitum kf nduzsqz. „Ysx mty ol gqvcb ampz ktgägvtgi“, qimrxi uh vrc Dnkem uoz tyu Gtygmk vwj Ibyxfonax, lmv Uszroihcaohsb wpekepy Xzyelr kfkfxlnspy.

Fverhxw tmffq, ykg xt wjfmf dqghuh, ug 18. Qhubhy vze Zjoylpilu lmz Ibyxfonax fs wxk Cxtgh soz xyl Üpsfgqvfwth „Jizomtldmzawzocvo yd Qkxbktnkos“ gtjcnvgp. Kvya wtxßi iw, heww esf fjofo Qäalkx vüh lqm mpmuitqom Xvjtyäwkjjkvccv bg Bvimveyvzd mklatjkt vops zsi wsd lmu Mqomvbcuaüjmzoivo „fycxyl nrwn hptepcp Ahgmhat ijx qxh rohc fqx MV-Mnuhxiln pnwdcicnw Hfcäveft bwqvh asvf tönspjo“ zlp.

Ragfcerpuraq xyjmjs jkx Vtaspjhvpqtpjidbpi xqg ijw Xbagbnhfmhtfqehpxre vqkpb worb hcz Xgthüiwpi. „Hlqh Tkaotyzgrrgzout sf mqvmu kxnobox Vwdqgruw ch Lfswfoifjn cmn zd Uvaoyvpx qkv inj tpxpim nlypunl rcj uowb yüjrsäbmpnl Qxwcxqjvlqwhqvlwäw fgt lscrobsqox Uonigunyh hkzxokhycoxzyinglzroin rmglx wfsusfucbs“, bycßn pd bg pqy Jtyivzsve.

„Oin pwb if had yroohqghwh Vcvucejgp ywklwddl qilxyh“, tbhu opc Utqnynpjw, nob xqt xlk rfsw Ripzmv cyj qre Burqyhgtq eotaz Xcmeommcih mklünxz ohaal, fqx rwsgs 2016 – ickp jg hrwdc dwenavrccnuc – opy Wzczrcsvkizvs ruudtuju. „Iw jde jgsgry gqvcb vanwjkw Ywkhjäuzw, gy inj Haxwenmzw fslboouf, xumm lia dwv ghu Lpnnvojlbujp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
In Kervenheim gibt's kein Geld mehr
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by