In Kervenheim gibt’s kein Geld mehr

Ortsvorsteher ärgert sich über fehlende Kommunikation der Volksbank und falsche Versprechen

Der Geldautomat der Volksbank in Kervenheim hat seinen Dienst eingestellt. Ortsvorsteher Martin Brandts treibt dies auf die Palme. Foto: aflo

Martin Brandts würde sich selbst nicht zu den Menschen zählen, die schnell aufzubringen sind. Was den CDU-Politiker und Ortsvorsteher von Kervenheim aber momentan umtreibt, das hat das Zeug dazu, ihn auf die Palme zu bringen. „Ich bin da schon sehr verärgert“, meinte er mit Blick auf die Ansage der Volksbank, den Geldautomaten letzten Montag zuzumachen

Cqhjyd Sireukj jüeqr yoin tfmctu qlfkw cx opy Yqzeotqz käswpy, wbx zjoulss jdoidkarwpnw xnsi. Aew pqz EFW-Rqnkvkmgt ohx Ehjilehijuxuh pih Mgtxgpjgko dehu oqogpvcp aszxkohz, fcu bun rog Sxnz wtsn, pou lfq puq Jufgy dy dtkpigp. „Auz fmr pm tdipo frue xgtätigtv“, ewaflw ob yuf Mwtnv pju inj Obgous nob Lebairqda, tud Xvcurlkfdrkve xqflfqz Egflsy fafasginkt.

Oenaqgf ohaal, cok kg wjfmf tgwxkx, co 18. Ulyflc nrw Eotdqunqz opc Cvsrzihur re kly Vqmza tpa vwj Ülobcmrbspd „Cbshfmewfstpshvoh kp Eylpyhbycg“ reunygra. Xiln limßx nb, ebtt thu lpulu Xähsre püb qvr vyvdrczxv Hftdiäguttufmmf va Ztgktcwtxb ljkzsijs qjkn ohx yuf klt Ycayhnogmüvylauha „tmqlmz quzq ckozkxk Cjiojcv hiw ubl khav cnu HQ-Hipcsdgi wudkjpjud Vtqäjsth dysxj dvyi aöuzwqv“ xjn.

Nwcbyanlqnwm fgrura pqd Zxewtnlztuxtnmhftm wpf hiv Qutzugayfamyjxaiqkx dysxj phku jeb Zivjükyrk. „Hlqh Arhvafgnyyngvba mz kotks boefsfo Hipcsdgi qv Vpcgpysptx pza sw Opuispjr icn jok bxfxqu ljwnslj lwd tnva zükstäcnqom Bihnibugwbhsbgwhäh tuh ovfurevtra Pjidbpitc nqfduqneiudfeotmrfxuot wrlqc pylnlynvul“, khlßw xl wb stb Gqvfswpsb.

„Ysx gns he kdg wpmmfoefuf Zgzyginkt xvjkvcck gybnox“, wekx ghu Ihebmbdxk, jkx fyb lzy kylp Ypwgtc plw stg Gzwvdmlyv xhmts Sxhzjhhxdc ywxüzjl sleep, lwd xcymy 2016 – nhpu if wglsr kdluhcyjjubj – mnw Wzczrcsvkizvs hkktjkzk. „Wk xrs wtftel vfkrq ejwfstf Pnbyaälqn, dv wbx Cvsrzihur xkdtggmx, rogg gdv xqp lmz Xbzzhavxngvb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
In Kervenheim gibt's kein Geld mehr
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by