Im Schatten der Burg wurde wieder gefeiert

Kervenheimer Maifest litt zu Beginn unter dem schlechten Wetter - Erst am Nachmittag wurde es schöner

Der Maikranz wird von den Jugendlichen getragen.

Das Kervenheimer Maifest litt zu Begiinn unter dem Wetter: Doch es entwickelte sich am Nachmittag zum stimmungsvollen Volksfest.

Zum Auftakt des Kervenheimer Maifestes gab es skeptische Blicke Richtung Himmel. Heftige Sturmböen und die kühle Witterung sorgten für einen bescheidenen Auftakt, der auch seine Auswirkungen auf den Rahmen der Feierlichkeiten hatte.
Der Trödelmarkt verzeichnete einen extremen Aderlass, von den zehn angemeldeten Ständen blieben ganze drei übrig. „Jeder Trödler schaut sich die Wetter-App an“, zeigte sich Wifried Schiller zwar enttäuscht. Der Organisator, verstand aber, warum sich das Ganze so verhielt.
Dennoch ließen sich Schnäppchen machen. So erstand Gabi Seerden für das Kind ihrer Nichte ein Kinder-Xylophon. „Die freut sich“, war sich die 64-Jährige sicher. Derweil kaufte Claudia Theißen für ihren Sohn Dekosteine. „Da hält er die Taschenlampe dran und dann bricht sich das Licht“, erklärte die 52-Jährige.
Horst Neisius nahm die Situation gelassen: „Es ist halt alles wetterabhängig. Schauen wir mal, dass uns die Zelte nich…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Im Schatten der Burg wurde wieder gefeiert
0,49
EUR

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by