Im Bühnenhaus riecht`s nach Bananen

Kindertheater: „Oh, wie schön ist Panama“

Tiger und Bär geht es gut, denn sie haben alles was das Herz begehrt. Als sie eines Tages eine Holzkiste mit der Aufschrift „Panama“ finden, beschließen sie sich auf den Weg dorthin zu machen.

Am Sonntag, 24. März, um 15 Uhr, führt das „Rheinische Landestheater Neuss“ mit „Oh, wie schön ist Panama“ das letzte Kindertheaterstück der Kultursaison 2018/2019 auf. Das Stück im Rahmen der Reihe „Kultur für Kinder“ eignet sich für Kinder ab drei Jahren und findet im Bühnenhaus statt.

Der kleine Bär und der kleine Tiger haben alles, was das Herz begehrt und das Leben ist unheimlich schön. Sie finden Pilze und gehen gerne angeln. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste. Sie kommt aus Panama und riecht von oben bis unten nach Bananen. Dort ist alles viel schöner und sie erklären Panama zum Land ihrer Träume. Sie bauen sich einen Wegweiser, packen die Tigerente ein und machen sich auf den Weg. Es beginnt eine abenteuerliche Suche von ihrem Zuhause über den Fluss, zum Bauern, durch den Wald bis hoch in die Lüfte. Dabei haben sie spannende Begegnungen und lernen neue Freunde und Weggefährten kennen. Jeder hilft ihnen auf eigene Art, den Weg nach Panama zu finden.

Im Land ihrer Träume angekommen, wollen sie nie, nie wieder weggehen. Aber dann erhalten sie eine Postkarte von Tante Gans…

Der Kinderbuchklassiker von Janosch erzählt von Sehnsucht und Neugier nach der Ferne, der Suche nach Glück und einer besonderen Freundschaft. Am Ende erkennen die Kinder: Ein schönes Zuhause und gute Freunde – das braucht man, um glücklich zu sein. Denn: „Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten.“

Eintrittskarten sind beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12,  Telefon-Nr. 02832 / 122-991, oder an der Tageskasse erhältlich. Einlass ist um 14.30 Uhr und der Eintritt beträgt 4 Euro für Kinder und Erwachsene.