Günther Krüger – Mein Kevelaer

Publizist (63) aus Kevelaer

Was schätzen Sie an Kevelaer?

Die Atmosphäre des Kapellenplatzes, insbesondere am Abend und zu allen Jahreszeiten. Darüber hinaus das für eine Stadt dieser Größenordnung umfangreiche und hochwertige kulturelle insbesondere musikalische Angebot.

Für einen Tag Bürgermeister von Kevelaer. Welches Problem würden Sie als erstes in Angriff nehmen?

Ein Tag reicht nicht. Wichtig sind eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung und eine solide Haushalts-, Wirtschafts- und Finanzpolitik, die die Grundlage dafür bietet, dass Bürger aller Altersschichte gerne in Kevelaer leben.

Was sollte ein Besucher auf jeden Fall gesehen bzw. unternommen haben?

Das kommt auf die Verweildauer an. Iin Kevelaer und seinen Ortschaften gibt es auch für einen mehrtägigen Aufenthalt viel zu sehen und zu unternehmen. Wer nur einen Tag in Kevelaer ist, sollte auf jeden Fall an einer Stadtführung teilnehmen und das Niederrheinische Museum besuchen.