St. Antonius und St. Marien laden am 3. September ein

Gemeinsame Wallfahrt der Kevelaerer Gemeinden

Auf dem Kapellenplatz wird ein Abschlussgottesdienst der gemeinsamen Wallfahrt stattfinden. Foto: KB-Archiv

In Zeiten von Abstand und Verzicht ein hoffnungsvolles Zeichen lebendigen Glaubens setzen – das haben sich die Kevelaerer Kirchengemeinden St. Antonius und St. Marien zur Aufgabe gemacht. Gemeinsam laden die Pfarreien zur Wallfahrt für alle Interessierten aus Kevelaer und den umliegenden Ortschaften ein. 

Unter dem Motto „Atme in uns, Heiliger Geist“ findet am Freitag, 3. September 2021, um 18 Uhr der Auftakt im Marienpark statt. Unterschiedliche Pilgerwege führen zu musikalisch gestalteten Stationen, ehe die heimische Wallfahrt auf dem Kapellenplatz ihren Abschluss findet. 

Um 18 Uhr beginnt der Wallfahrtsabend mit dem Treffen aller Pilger*innen und einer kurzen Einführung im Marienpark. Die Anreise zum Marienpark findet individuell statt. Das Gelände bietet ausreichend Raum, so dass sich alle Gemeindemitglieder aus Kevelaer, Winnekendonk, Twistenden, Wetten und Kervenheim eingeladen fühlen dürfen. 

Die Pilgerwege individuell gestalten

Vom Marienpark aus bieten verschiedene Pilgerwege die Möglichkeit, die Wallfahrt nach eigenen Vorlieben zu gestalten. So können die Pilger*innen vor Ort eine durch Schilder gekennzeichnete Station wählen und sich dieser anschließen. Ziel der jeweiligen Pilgerwege sind verschiedene Kirchen und Kapellen im Kevelaerer Innenstadt-Gebiet. 

In der Klarissenkirche wird der geistliche Impuls von Kantor Christian Franken musikalisch mitgestaltet. Freund*innen des Winnekendonker Chors „Glaubhaft“ kommen in der Clemenskapelle auf ihre Kosten. Im Forum Pax-Christi lädt der Familienchor von St. Marien zum gemeinsamen Singen ein, und die St.-Antonius-Kirche wird erfüllt von Melodien des Wettener Chors „Klangfarben“. 

Mariengruß und Abschlussgottesdienst

Im Anschluss an das Programm in den Kirchen und Kapellen führt der Pilgerweg zum gemeinsamen Abschluss auf den Kapellenplatz. Hier finden gegen 19.30 Uhr der Mariengruß und ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst unter Mitwirkung der Musikvereine Kevelaer und Winnekendonk statt. Die Pfarrgemeinden laden ausdrücklich alle Interessierten zu diesem Gottesdienst auf dem Kapellenplatz ein, auch wenn eine Teilnahme am vorherigen Pilgerweg nicht möglich ist.

Parallel zum genannten Programm findet für Kinder und Jugendliche eine kreative Beschäftigung rund um das Thema statt. Die Mädchen und Jungen starten ebenfalls im Marienpark und gelangen von dort aus über zwei Pilgerwege zu den Stationen mit kreativem Angebot. 

Das Motto „Atme in uns, Heiliger Geist“ ist an diesem Abend somit generationsübergreifend erlebbar. Alle Einzelheiten und weitere Informationen werden am 3. September unter Berücksichtigung aller Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort erhältlich sein.