Gefährlich: Unbekannte lösten Radmuttern

Auto war auf einem Parkplatz an der Basilikastraße abgestellt

Am Mittwochabend, 22. Januar 2020, war ein 51-Jähriger aus Kevelaer in seinem braun-roten Nissan Qashqai auf der Rheinstraße in Richtung Winnekendonk unterwegs, als er ein merkwürdiges Geräusch hörte, das sein Wagen scheinbar vorne links verursachte. Als er anhielt um nachzuschauen, stellte er fest, dass das linke Vorderrad locker war. Von fünf Schrauben war nur noch eine fest angezogen. Offenbar hatten unbekannte Täter die Radmuttern in der Zeit zwischen 17 und 19 Uhr gelöst, als der Wagen auf einem Parkplatz an der Basilikastraße abgestellt war. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.