„Falken“ stellen Landes- und Vizelandesmeister

Erfolg für die Einradfahrer aus Kervenheim

So sehen Landes- und Vizelandesmeister aus.
So sehen Landes- und Vizelandesmeister aus.

Der RSV „Falke“ Kervenheim nahm erfolgreich an den Landesmeisterschaften der Junioren des Radsportsportverbandes Nordrhein-Westfalen in Rösrath teil.

Im 1er-Kunstradfahren wurde Sarah Kresse achte und qualifizierte sich mit ihren ausgefahrenen Punkten für das Juniormasters.

Die 6er-Einradmannschaft der Falken mit Julia Kühnast, Paula Wilbers, Johanna Wilbers, Verena Nilkens, Leonie Valks und Lara Heister gingen sichtlich nervös an den Start. Bei den Bezirkmeisterschaften hatten sie nur knapp die Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft und hofften nun nach einigen Programmumstellungen und fleißigem Training, die Chance zu Nutzen, um sich für das Deutsche Halbfinale zu qualifizieren. Nach anfänglicher Unsicherheit bekamen sie nur wenig Abzug von den Kommissären und nach fünf Minuten Fahrzeit hatten sie ihre persönliche Bestleistung ausgefahren und sich mit den 79,52 ausgefahren Punkten für das Deutsche Halbfinale qualifiziert. Am Ende der Disziplin wurden die sechs Falken Vizelandesmeister und freuten sich über das Ergebnis.

Der letzte Start des Tages war die 4er-Einrad der Junioren mit Markus Achten, Sarah Adamaschek, Julia Kühnast und Paula Wilbers. Die Vier konnten nach einer souverän vorgetragenen Kür die Qualifikationspunktzahl für das Deutsche Halbfinale ausfahren und wurden noch Landesmeister.