Einbruchversuch in Juweliergeschäft an der Busmannstraße

Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit von Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 13.11.2016, 12 Uhr, versucht die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes an der Busmannstraße einzuschlagen.
Der oder die Täter schlugen wohl zweimal mit einem stumpfen Gegenstand auf die Scheibe ein – jedoch erfolglos. Die Panzerglasscheibe hielt stand, nur eine der mehrlagigen Glasschichten zeigt Risse. „Dies ist nun in den 25 Jahren meiner Selbständigkeit der fünfte Einbruch bzw. Einbruchversuch“, sagte die Juwelierin Veronika Ophey. „Scheinbar hatten es der oder die Täter auf die ausgestellten Trauringe abgesehen, da sie genau an dieser Stelle versuchten die Scheibe einzuschlagen.“
Der Schock sitzt immer noch tief, doch die Kevelaererin nimmt es mit Ironie, so schreibt sie an die geborstene Schaufensterscheibe: „Guter Geschmack läßt sich nicht klauen.“
Hinweise zu verdächtigen Personen erbittet die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.