Sabine und Klemens Dicks übergeben den „Goldenen Schwan“ an Sohn Alfons Dicks und Selina Kienzler. Neueröffnung am 2. April.

Ein Ende und ein Neuanfang

Sabine und Klemens Dicks übergeben ihren „Goldenen Schwan“ an Alfons Dicks und Selina Kienzler. Fotos: privat

Nicht nur für Pilgergruppen, auch für zahlreiche Einheimische ist der „Goldene Schwan“ in Kevelaer eine regelmäßige Anlaufstelle. Ein Treffpunkt für gutes Essen, nette Gesellschaft, angeregte Gespräche. Seit knapp drei Jahrzehnten findet all das an der Hauptstraße in Kevelaer unter der Leitung des Ehepaares Sabine und Klemens Dicks statt. Drei Jahrzehnte, von denen die Gastronom*innen nie gedacht hätten, dass sie diese mal vollmachen würden.

„Vor 29 Jahren hätte man nie damit gerechnet, dass es mal 29 Jahre werden“, blickt Klemens Dicks lächelnd zurück. Nun aber ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen – und den Betrieb in neue Hände zu legen. In der kommenden Woche eröffnen Sohn Alfons Dicks und seine Verlobte Selina Kienzler als neues Inhaberpaar das Lokal. Optisch gibt’s ein neues Gewand, kulinarisch einen Mix aus Altbewährtem und frischen Ideen.

Das Neuste

Werbung

Jetzt unterstützen!

Mit einer “KBplus-Mitgliedschaft” Premiumvorteile sichern und deine Heimatzeitung unterstützen.

Mehr Infos, hier klicken!

Der Busmann

  • Danke schön auch!21. Oktober 2021 - 13.58

    Es ist nicht zu leugnen – ich hab‘s nun mal mit den alten Sprichwörtern. Sie haben unbestreitbar noch einen echten Wahrheitsgehalt. Nur ab und zu muss man eine Kleinigkeit abändern…

  • Auch das noch!14. Oktober 2021 - 12.08

    Kneipensterben – verarbeitet. Eisdiele zu – verkraftet. Und jetzt kommt die Nachricht, dass man mich daran hindern will, Lottomillionär zu werden.

  • CIAO!14. Oktober 2021 - 11.38

    Das ist jetzt auch schon wieder vier Jahre her, dass ich damals im August den Titel eines alten Liedes abwandelte: Sag mir, wo die Kneipen sind?

  • Noch sön Deng30. September 2021 - 10.41

    Es sei allen Kunstliebhaber*innen und auch denen, die es werden wollen, getrommelt und gepfiffen – was uns da an einigen Stellen Kevelaers angeboten wird, ist nichts als eine Zumutung. 

  • Rumms!23. September 2021 - 15.06

    Da hat‘s geknallt – so schrieb das KB vor zwei Wochen und meinte einen „Geldgeber“, amtlich bekannt unter „GAA“ = Geldausgabeautomat.

Hier wird “geblächt”

Bei unseren Servicepartnern können Sie das Kevelaerer Blatt druckfrisch erwerben:

    Verkaufsstellen

24. März 2022 / von Elena Gavriil