Ein besonderes Evangeliar zum Jubiläum

Wettbewerb aus Anlass des 50. Bischöflichen Künstlertreffens

Aus Anlass des 50. Bischöflichen Künstlertreffens lobt das Bistum einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Evangeliars aus. Foto: Bischöfliche Pressestelle

Es ist das 50. Treffen – und das wird besonders. Zum runden Jubiläum des Bischöflichen Künstlertreffens am 12. November lobt das Bistum Münster einen Wettbewerb aus: Gestaltet werden soll ein Evangeliar.

Zur Teilnahme eingeladen sind Gestalter, Designer, Graphiker und Künstler aus dem In- und Ausland. Bis zum 30. Mai müssen sie ihre Werke einreichen, die einen inhaltlichen Bezug zum Bistum Münster haben sollten. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 4500 Euro vergeben.

Ein Evangeliar, erklären die Projektverantwortlichen Dr. Nicole Stockhoff, Geschäftsführerin der Bischöflichen Liturgiekommission, und Dr. Susanne Kolter, Vorsitzende der Bischöflichen Kunstkommission, enthält den vollständigen Text der vier Evangelien des Neuen Testaments: „Dieses Buch prägt die liturgische Feier, indem daraus die biblischen Texte gelesen werden, es bei Prozessionen feierlich getragen wird, aber auch, indem es einen würdevollen Platz im Kirchenraum findet.“

Dass das Wort Gottes immer wieder neu, immer wieder aktuell und immer wieder anders in der Welt Wirklichkeit wird, solle auch an der zeitgenössischen künstlerischen Gestaltung des neuen Evangeliars zu erkennen sein, ergänzen die Expertinnen.

Die Entwürfe werden von einer Jury gesichtet, begutachtet und prämiert. Dabei erfahren die Mitglieder die Namen der Wettbewerbsteilnehmer erst einmal noch nicht. „Bewertet werden Idee und Konzeption sowie die Herangehensweise und der Gesamteindruck“, nennen die Koordinatorinnen des Wettbewerbs die wesentlichen Kriterien. Neben ihnen gehört unter anderem Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp der Jury an.

Die Prämierung der besten Arbeiten erfolgt beim Bischöflichen Künstlertreffen am 12. November in der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster durch Bischof Dr. Felix Genn. Er hat auch die Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb übernommen.

Der komplette Ausschreibungstext zum Jubiläumswettbewerb ist unter https://bistum.ms/fachstelle-gottesdienst zu finden. Weitere Fragen sind bis zum 15. Mai an die Projektleiterinnen unter stockhoff-n@bistum-muenster.de oder kolter-s@bistum-muenster.de möglich. Die Einsendungen richten sich an die Katholische Akademie Franz-Hitze-Haus, Kennwort „Wettbewerb Evangeliar“, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster.