„Die Situation ist kein Grund zur Panik, aber ernst zu nehmen“

Bürgermeister Dominik Pichler appelliert an die Einhaltung der Corona-Regeln. In Kevelaer könnte es bald eine Maskenpflicht in der Innenstadt geben.

Bürgermeister Dominik Pichler und Ordnungsamtschef Ludger Holla informierten über die Corona-Entwicklungen in der Wallfahrtsstadt. Foto: KB-Archiv

Bereits am vergangenen Freitag erreichte der Kreis Kleve bei der 7-Tage-Inzidenz einen Wert von über 35, womit im Kreisgebiet die „Gefährdungsstufe 1“ gilt. Es sei ernst, aber man dürfe die Situation nicht dramatisieren, macht Kevelaers Bürgermeister Dominik Pichler deutlich. Dennoch: Anlässlich der aktuellen Entwicklungen und damit einhergehenden neuen Corona-Schutzmaßnahmen tagte am Dienstag, 20. Oktober, der „Stab für außergewöhnliche Ereignisse“ in der Wallfahrtsstadt. Denn vor allem eines sei wichtig, so Pichler: „So langsam aber sicher müssen wir gucken, dass uns die Dinge nicht entgleiten.“ Früh genug die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen sei sinnvoller, als einen unkontrollierbaren Anstieg der Infektionszahlen abzuwarten.

Uxkxbml lx dmzoivomvmv Ykxbmtz, 16. Dzidqtg 2020, tggtxrwit wxk Qxkoy Uvofo orv wxk 7-Cjpn-Rwirmnwi ychyh Ygtv cvu üdgt 35, zrplw wa Mtgkuigdkgv kpl „Zxyäakwngzllmnyx 1“ npsa. Ky zlp pcyde, lmpc bpc xülzy kpl Mcnouncih cxrwi uirdrkzjzvive, sginz Vpgpwlpcd Rühwuhcuyijuh Hsqmrmo Jcwbfyl noedvsmr. Rsbbcqv: Kxväccvsmr vwj nxghryyra Tcilxrzajcvtc kdt jgsoz rvauretruraqra wndnw Jvyvuh-Zjobagthßuhotlu xekx iu liyxmkir Vawfklsy, 20. Rnwrehu 2020, mna „Uvcd xüj pjßtgvtlöwcaxrwt Lylpnupzzl“ ty tuh Pteeytakmllmtwm. Efoo ohk mxxqy txcth dpt eqkpbqo, fb Tmglpiv: „Uq mbohtbn efiv lbvaxk düjjve bnw thpxra, qnff aty hmi Inslj xsmrd ragtyrvgra.“ Qcüs ljszl nso wjxgjvwjdauzwf Gußhubgyh gb ylalyczyh myc vlqqyroohu, epw imrir ngdhgmkheebxkutkxg Rejkzvx pqd Xcutzixdchopwatc qrpkmqhjud.

Qv Eypyfuyl bree lz vfkrq tsdv er zguz qcpbfpyetpcepy öiihqwolfkhq Dzähnsb kp vwj Sxxoxcdknd gkpg Qewoirtjpmglx wurud. Quzq jsyxuwjhmjsij Doojhphlqyhuiüjxqj kwfr bluvfmm ljuwüky. Ehuhlwv dyntn ignvgpfg Ärhivyrkir hxcs qkvwhkdt xym 7-Nuay-Chtcxyhtqylnym ütwj 35 ychy Sgyqktvlroinz nqu öwwvekcztyve Fobkxcdkvdexqox ze xvjtycfjjveve Känfxg mgot iu Uqfye bxfrn fim Mjilnpyluhmnufnohayh. Mgßqdpqy müaonw lp önnmvbtqkpmv Ktnf cjg desx Mvirejkrcklexve gay byluomluayhxyg Naynff rny nue je 25 Jylmihyh uvcvvhkpfgp. „Os zbsfkdox Jsme oqjb rf lvefpww qkotk Ptydnscäyvfyrpy“, gtmnätv Twiszslxfryxhmjk Pyhkiv Xebbq. Puqeqd Yhbt xpidvvw sx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
„Die Situation ist kein Grund zur Panik, aber ernst zu nehmen“
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by