Die Queen besuchte Kevelaer

Da staunten einige Kevelaerer nicht schlecht und trauten ihren Augen kaum: In einem Mercedes Cabriolet aus vergangen Zeiten und – so wie es sich gehört – mit weit ausladendem Hut, pinkfarbenen Kostüm und huldvoll das Volk grüßend, fuhr Ihre Majestät, die Queen von England, durch die Marienstadt.

Eine Geburtstagstorte für die Queen, gebacken von der Konditorei Platzer

Eine Geburtstagstorte für die „Queen“, gebacken von der Konditorei Platzer.

Am Ende der Fahrt blieb das Cabriolet vor einem roten Teppich stehen, der in das Modehaus Kaenders ausgerollt war. Hier folgte dann des Rätsels Lösung: Wie in jedem Jahr veranstaltet das Modehaus ein Fest im Mai, welches nach dem gelungenen Umbau zukünftig als „High Tea“ veranstaltet wird. Anlässlich des 90. Geburtstags von Queen Elizabeth II wurde dieses Jahr zum „Royal High Tea“ eingeladen und ein Double der Queen, die Londonerin Mary Reynolds, wurde engagiert, durch Markus Kaenders herzlich begrüßt und durch die Verkaufsräume geführt.

Im Cabrio durch Kevelaers Straßen, die Queen winkte huldvoll dem Volk

Die „Queen“ winkte huldvoll dem Volk.

Was zu erwarten war: Die Abteilung mit den außergewöhnlichen Hüten sprach die „Queen“ besonders an und sie zeigte sich auch höchst amused, als ihr eine Geburtstagstorte überreicht wurde und sie auf einem eigens mit britischen Flaggen flankierten Thron Platz nehmen konnte. Viele Kevelaerer ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, sich mit der „Monarchin“ ablichten zu lassen. Denn wann kommt schon einmal so hochherrschaftlicher Besuch nach Kevelaer? (JvdH)