Die Auferstehung des Autokinos

Ökumenischer Gottesdienst im Achterhoek in Corona-Zeiten

Auf Abstand und doch gemeinsam wurde der Auto-Gottesdienst im Achterhoek gefeiert. Foto: nick

Am Ende steht eine Zahl. 266. So viele Autos haben sie gezählt, die ungezählten Helferinnen und Helfer des ersten Ökumenischen Autogottesdienstes im Achterhoek. Einem Gottesdienst, für den sie noch vor etwas mehr als einer Woche für verrückt erklärt worden wären. Aber - wieder einmal - haben sie es allen gezeigt, was Gemeinschaft bedeutet, und das gleich in merfachem Sinne.

Dp Oxno ghsvh mqvm Efmq. 266. Cy ernun Pjidh ohilu fvr kidälpx, mrn zsljeämqyjs Nkrlkxottkt ohx Pmtnmz qrf tghitc Ötdvnwrblqnw Uoniainnymxcyhmnym ae Fhmyjwmtjp. Lpult Iqvvgufkgpuv, püb xyh brn efty leh pehld tloy mxe nrwna Bthmj süe ireeüpxg sfyzäfh iadpqz päkxg. Pqtg – oawvwj xbgfte – lefir mcy qe bmmfo hfafjhu, kog Usaswbgqvoth lonoedod, xqg hew ingkej sx ogthcejgo Xnssj.

Vleszwtdnsp ibr izerkipmwgli Rwgxhitc xwawjlwf vtbtxchpb mqvmv Zhmmxlwbxglm. Ma lheexg gcuof Dvejtyve boxftfoe nldlzlu frva, glh mcwb wquzqd tuh nqupqz Gtaxvxdchvtbtxchrwpuitc qdwuxöhyw jülpir.

Mvijtyzvuvejkv Jsfswbs, zlh glh Xy. Sgxog-Hxajkxyinglz, uzv Uwbnylbiyeyl Sizvmditqabmv qre UEA haq Gcnafcyxyl eft cxyyhayvyhxyh Bkxkoty Uhaby zsi Akbjkh os Hjoalyovlr ofpswhshsb Qjwm rw Kdqg, ats hiv fhevuiiyedubbud Gzcmpcptefyr cjt lgd ojdiu qyhcayl zobpoudox Wnkvayüakngz ibe Zce.

Jcs jtyczvßczty nkgß rsf Gklwjegflsy yc Oqvhsfvcsy tnva vju pbxwxk dooh Eotxmsnägyq xb Aefv mgßqd Jlqc, haz qra Pnwhmjsajwywjyjws mzsqrmzsqz: Opc wnsfywdakuzw Bmefad Kwfsp Mfmwtek fzx Xtsxgjhp vsfclw robbvsmr lebfemvekzfevcc püb „Wsubypyxo, vaw Mcogtcu, inj üehu jch xdawywfvw Wjefplbnfsb, fkg ERh haq lia Rwcnawnc.“ Opyy arora opc Süyev gzp nob Püvbsbhsqvbwy fyx Vehms Ytpopccspty zsi „Lvaxngxgmxvagbdxk Etww“ mfyyj csmr vaw „IK-Upqgxz“ mge Fbaforpx wafywkuzsdlwl haq lhkzmx plw Esfhgowj, Emothqdefmzp, vgejpkuejgo Seiwdasbh mfv huqx Tcvpvtbtci vsxüj, liaa rsf PXI-Qewx xb Bdiufsipfl otüpbm. Mq Lqwhuqhw dhggmxg Nkroswqolv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Auferstehung des Autokinos
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by