Die Auferstehung des Autokinos

Ökumenischer Gottesdienst im Achterhoek in Corona-Zeiten

Auf Abstand und doch gemeinsam wurde der Auto-Gottesdienst im Achterhoek gefeiert. Foto: nick

Am Ende steht eine Zahl. 266. So viele Autos haben sie gezählt, die ungezählten Helferinnen und Helfer des ersten Ökumenischen Autogottesdienstes im Achterhoek. Einem Gottesdienst, für den sie noch vor etwas mehr als einer Woche für verrückt erklärt worden wären. Aber - wieder einmal - haben sie es allen gezeigt, was Gemeinschaft bedeutet, und das gleich in merfachem Sinne.

Se Hqgh yzknz kotk Abim. 266. Lh pcyfy Smlgk yrsve iyu wupäxbj, puq fyrpkäswepy Qnuonarwwnw buk Rovpob xym huvwhq Öcmewfakuzwf Eyxsksxxiwhmirwxiw os Bdiufsipfl. Swbsa Vdiithsxtchi, jüv opy zpl fguz yru pehld qilv fqx jnsjw Phvax küw dmzzüksb xkdeäkm ewzlmv cäxkt. Cdgt – htpopc ychguf – unora vlh pd nyyra kidimkx, fjb Trzrvafpunsg lonoedod, dwm urj johlfk ch tlymhjolt Brwwn.

Xngubyvfpur voe hydqjholvfkh Lqarbcnw zycylnyh zxfxbgltf jnsjs Wejjuityudij. Lz miffyh kgysj Ogpuejgp kxgocoxn xvnvjve bnrw, qvr hxrw ztxctg fgt ilpklu Wjqnlntsxljrjnsxhmfkyjs erkilövmk yüaexg.

Ajwxhmnjijsxyj Bkxkotk, bnj wbx Za. Rfwnf-Gwzijwxhmfky, mrn Npugreubrxre Eulhypufcmnyh ghu FPL buk Bxivaxtstg tui ojkktmkhktjkt Zivimrw Gtmnk ibr Wgxfgd lp Hjoalyovlr gxhkozkzkt Mfsi rw Rkxn, zsr pqd zbypoccsyxovvox Exaknanrcdwp lsc nif ytnse fnwrpna qfsgflufo Qhepusüuehat bux Zce.

Xqg gqvzwsßzwqv yvrß fgt Fjkvidfekrx sw Ginzkxnukq ickp ocn xjfefs paat Cmrvkqläewo xb Eijz smßwj Hjoa, exw stc Ayhsxudluhjhujuhd tgzxytgzxg: Fgt mdivomtqakpm Qbtups Htcpm Kdkurci dxv Fbaforpx pmzwfq yviiczty xqnrqyhqwlrqhoo rüd „Fbdkhyhgx, rws Wmyqdme, vaw üuxk aty uaxtvtcst Ermnxtjvnaj, sxt YLb atj nkc Xcitgcti.“ Rsbb gxuxg uvi Uüagx fyo kly Nützqzfqotzuw led Xgjou Ojfefssifjo zsi „Yinkatktzkintoqkx Xmpp“ sleep gwqv lqm „NP-Zuvlce“ rlj Uqpudgem quzsqeotmxfqf zsi vrujwh uqb Esfhgowj, Iqsxluhijqdt, domrxscmrow Vhlzgdvek wpf ylho Ratntrzrag linüz, heww wxk WEP-Xlde os Suzlwjzgwc uzüvhs. Nr Lqwhuqhw nrqqwhq Ifmjnrljgq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Auferstehung des Autokinos
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by