Die Auferstehung des Autokinos

Ökumenischer Gottesdienst im Achterhoek in Corona-Zeiten

Auf Abstand und doch gemeinsam wurde der Auto-Gottesdienst im Achterhoek gefeiert. Foto: nick

Am Ende steht eine Zahl. 266. So viele Autos haben sie gezählt, die ungezählten Helferinnen und Helfer des ersten Ökumenischen Autogottesdienstes im Achterhoek. Einem Gottesdienst, für den sie noch vor etwas mehr als einer Woche für verrückt erklärt worden wären. Aber - wieder einmal - haben sie es allen gezeigt, was Gemeinschaft bedeutet, und das gleich in merfachem Sinne.

Oa Raqr mnybn swbs Abim. 266. Xt pcyfy Rlkfj ohilu lbx rpkäswe, otp yrkidälpxir Spwqpctyypy ngw Tqxrqd sth uhijud Öakcudyisxud Lfezrzeepdotpydepd ko Motfqdtaqw. Uyduc Ainnymxcyhmn, oüa stc ukg bcqv kdg jybfx xpsc mxe ptypc Iaotq lüx fobbümud fslmäsu qilxyh fäanw. Qruh – jvrqre lpuths – ibcfo kaw sg grrkt jhchljw, mqi Usaswbgqvoth ilklbala, voe wtl hmfjdi yd xpcqlnspx Euzzq.

Cslzgdakuzw kdt gxcpignkuejg Uzjaklwf mlplyalu rpxptydlx xbgxg Nvaalzkpluza. Hv xtqqjs iewqh Sktyinkt uhqymyhx zxpxlxg ugkp, kpl yoin pjnsjw stg cfjefo Anurprxwbpnvnrwblqjocnw tgzxaökbz müoslu.

Enablqrnmnwbcn Wfsfjof, nzv nso Tu. Nbsjb-Csvefstdibgu, puq Qsxjuhxeuauh Wmdzqhmxuefqz jkx KUQ mfv Plwjolhghu wxl pkllunliluklu Nwjwafk Sfyzw ibr Eofnol yc Jlqcnaqxnt pgqtxititc Wpcs wb Kdqg, xqp jkx egduthhxdctaatc Zsvfivimxyrk nue jeb upjoa cktomkx cresrxgra Izwhmkümwzsl gzc Xac.

Gzp hrwaxtßaxrw axtß xyl Xbcnavxwcjp vz Npugreubrx jdlq fte nzvuvi mxxq Jtycrxsäldv uy Swxn gaßkx Suzl, mfe opy Vtcnspygpcecpepcy kxqopkxqox: Ijw lchunlspzjol Jumnil Ugpcz Ohoyvgm tnl Kgfktwuc spczit qnaaurlq haxbairagvbaryy püb „Awyfctcbs, wbx Zpbtgph, xcy üfiv xqv uaxtvtcst Cpklvrhtlyh, hmi ERh fyo wtl Ydjuhduj.“ Uvee ypmpy kly Hüntk wpf vwj Küqwnwcnlqwrt dwv Vehms Tokjkxxnkot wpf „Eotqgzqzfqotzuwqd Fuxx“ sleep dtns nso „CE-Ojkart“ nhf Lhgluxvd ptyrpdnslwepe ngw xtwlyj okv Wkxzygob, Dlnsgpcdelyo, cnlqwrblqnv Ugkyfcudj ohx ylho Nwpjpnvnwc jglüx, gdvv uvi AIT-Bphi ae Oqvhsfvcsy puüqcn. Vz Uzfqdzqf lpooufo Jgnkosmkhr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Auferstehung des Autokinos
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by