Ausschuss legt Möblierung und Pflaster des Peter-Plümpe-Platzes fest

Designerstück kommt gut an

Interfraktionelles Probesitzen auf der neuen Bank. Foto: nick

Der Peter-Plümpe-Platz ist so etwas wie die ,Gute Stube‘ der Stadt – zumindest die ohne Dach. Und da ist eine Möblierung nicht mit einem einfachen Besuch im Möbelhaus getan. Schon seit einiger Zeit diskutiert man daher über geeignete Möblierung (das KB berichtete). Jetzt gab‘s endlich was zum Anfassen, beziehungsweise drauf Sitzen.

„Wir sind sehr froh, diese Bank hier heute präsentieren zu können“, sagte Stadtplaner Dave Welling am vergangenen Donnerstag vor der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses zu den Ausschussmitgliedern. Da hatten die und andere Interessierte bereits probegesessen auf dem ,Ausstellungsstück‘, das der Hersteller eigens für diese Präsentation erst her- und dann neben das Kevelaerer Rathaus hingestellt hatte.

Höhen und Tiefen

Das Neuste

Werbung

Jetzt unterstützen!

Mit einer “KBplus-Mitgliedschaft” Premiumvorteile sichern und deine Heimatzeitung unterstützen.

Mehr Infos, hier klicken!

Der Busmann

Hier wird “geblächt”

Bei unseren Servicepartnern können Sie das Kevelaerer Blatt druckfrisch erwerben:

    Verkaufsstellen

1. September 2022 / von Michael Nicolas