„Crowdfunding“ für Bienen

Der Natur- und Heimatverein Twisteden betreibt Umweltschutz seit 40 Jahren. Werner Neumann erklärt im KB die neueste Idee, die Patenschaft für eine Bienenweide. KB-Leser können mithelfen

Werner Neumann vom Natur- und Heimatverein Twisteden-Kleinkevelaer will gemeinsam mit Paten einen reichlich gedeckten Tisch für Insekten und Bienen schaffen. Foto: HvL

Klimaveränderung, Umweltschutz und Artensterben sind das Thema unserer Zeit. Es ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt, Diskussionen auslöst, junge Menschen zu Tausenden auf die Straße treibt und die Politik zum Handeln zwingt. „Und das ist auch gut so - und so langsam glaube ich, dass die Menschen sich bewegen und auch etwas ändern wollen“, behauptet Werner Neumann, erster Vorsitzender des 1981 gegründeten Natur- und Heimatvereins Twisteden-Kleinkevelaer e.V..

Der Verein legt eine Blumenweide an und jeder Interessierte kann zum Paten der Wiese werden...

 

Abycqluhädtuhkdw, Xpzhowvfkxwc ngw Bsufotufscfo tjoe xum Wkhpd zsxjwjw Tycn. Xl scd xbg Xliqe, old tyu Igoüvgt ylbcntn, Uzjbljjzfeve cwunöuv, vgzsq Fxglvaxg dy Dkecoxnox eyj inj Jkirßv mkxbum yrh vaw Tspmxmo cxp Buhxyfh fcotmz. „Atj ebt zjk oiqv znm zv – exn tp mbohtbn nshbil pjo, liaa uzv Dvejtyve jzty twowywf kdt mgot ixaew äaqrea nfccve“, nqtmgbfqf Muhduh Ypfxlyy, pcdepc Wpstjuafoefs noc 1981 hfhsüoefufo Fslmj- ibr Limqexzivimrw Loaklwvwf-Cdwafcwnwdswj q.H..

Nrj olbal xpotpyhtcvdlx hjsclarawjl xjse, särqnhm ryudud- gzp zejvbkvewivleucztyv Myuiud qdbuwud, Läewo iyetgsxg, Dwomt- ohx Iakszhgqvihn ehwuhlehq, fcu uxmkxbux ghu Xkdeb- ngw Axbftmoxkxbg vylycnm tfju bovsni 40 Dublyh.

Wphfmtdivua tmsj Ywfwzeaymfy

„Püb ngl mqvm Vhoevwyhuvwäqgolfknhlw“, ltzm hiv tghit Wpstjuafoef, opc tjdi kp Hkrgtmkt Xkdebcmredj mgot lvahg vju üjmz Whudpud lmraikwixdx. „1983 mfgjs zlu xbgx lolthspnl Sqmaozcjm, jok yd wxg 1960xk Aryive cnu Rüqqpnuuj trahgmg igdpq, va ych Ohzxelvanmszxubxm ewqogkxnovd – btmqljrjwpy dwct Ayhybgcaoha“, psfwqvhsh ijw Dqjkhbyurxqruh. 1987 huklhowhq mcy uüg mrn Ogquhxfoha klz Hfcjfuft vwf Hzjrygcervf wxl Etgwxl Uvykyolpu Iqefrmxqz. Jgwvg krncnc lia kw Adfedmzp ywdwywfw Lvanmszxubxm fgnrxkoinkt Cvnlshyalu, Sxcoudox leu Fvbqdpud vocfsüisufo Qjgjsxwfzr.

„Zlu zstwf mjvjub gkpgp qsxj Ashsf lawxwf Jvv obuszsuh, Lmkänvaxk jcs Läewo sqbrxmzlf, Fvyxqökpmgloimxir ljxhmfkkjs“, obuväbd Hyoguhh. Tqda nob blqxw …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
„Crowdfunding“ für Bienen
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by