KB-Leser Eckehard Lüdke meldet sich zu Wort

„Besonders irrational”

Zu den Themen Peter-Plümpe-Platz, Leserbrief Dr. Ahlbrecht, Kritik der Gewerbebetriebe meldet sich ein Leser zu Wort.

Traditionelle Reihe der Gemeinde St. Marien in der Karwoche

Abendmeditationen in der Basilika

In der Karwoche lädt St. Marien traditionell zur musikalischen Abendmeditation in die Basilika ein. „An den drei Abenden von Montag bis Mittwoch steht jeweils ein anderer Aspekt im Mittelpunkt“, so Dr. Bastian Rütten, Pastoralreferent in der Wallfahrtsleitung. 

Das Gesundheits-Engagement wurde mit dem Klaro-Siegel 2021 ausgezeichnet

Auszeichnung für die St. Hubertus-Grundschule

Stark und gesund  sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Kath. St. Hubertus-Grundschule nun im siebten Jahr am Gesundheitsprogramm „Klasse2000“. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem Klaro-Siegel 2021 ausgezeichnet. 

Das Niederrheinische Museum startet mit der Ansichtskartenausstellung „Stadtt Plan"

Durch die Welt der Ansichtskarten

Wenn Veronika Hebben an  die vergangenen Tage mit „Click & Meet“ denkt, dann fällt ihr persönliches Fazit gemischt aus. „Die Terminvergabe klappt sehr gut, die Leute machen den Termin und kommen“, sagt die engagierte Museumsleiterin, deren Einrichtung durch die Corona-Pandemie mit den begleitenden Problemen zu kämpfen hat. 

Zwei neue Fälle in Kevelaer

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 119,7

Am heutigen Mittwoch, 24. März 2021, liegen dem Kreisgesundheitsamt heute um 0.00 Uhr insgesamt 7.929 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 44 mehr als am Vortag.

Anja Thiveßen bringt ihr Obst und Gemüse unter die Leute

Mittwochs ist Markt in Wetten

Im Hintergrund hebt der Niersjunker seinen Becher und blinzelt am Brunnen auf dem Friedensplatz verwundert in die Sonne. Markttag? Hat er lange nicht gesehen. Umso mehr freut er sich mit den Wettener*innen, dass jetzt Anja Thiveßen und ihre Schwester an ihrem Stand „Anjas Marktplatz“ mittwochs von 11 bis 17 Uhr frisches Obst und Gemüse verkaufen.

Die Digitalisierung an den Schulen in Kevelaer hat an Fahrt aufgenommen

Mittel des Pakts sind ausgeschöpft

Die Digitalisierung an Kevelaerer Schulen scheint in den vergangenen Monaten einen Riesenschritt gemacht zu haben. Leicht vergisst man über die aktuellen, von Corona deutlich angeschobenen Maßnamen die Grundlagen. Mit einem von der FDP nachgefragten Sachstandsbericht machte die Schulverwaltung jetzt im Schulausschuss deutlich, dass die Weichen für heutige Erfolge schon vor Jahren gestellt wurden.

Weiterentwicklung soll Mehrwert für Käufer*innen bieten

Stadt Kevelaer stellt Förderung: Einkaufsgutscheine bald digital – zusätzliche € 300.000 Kaufkraft

Die Stadt stimmt derzeit ein neues Konzept für die Einführung eines modernen, digitalen Gutscheins mit Vertreter*innen des Einzelhandels und der Gastronomie ab.

Das KB hat eine fast 90-Jährige auf ihrem Weg zur Erstimpfung gegen Corona begleitet

Die große Frage bleibt: „Was haben die sich bloß dabei gedacht?“

Die fast 90-jährige Helgard Jürgens will sich aufmachen zu ihrer Impfung vom Süden des Kreises Kleve nach Kalkar. Oder wie sie meint auch jetzt: „Das muss ich ja wohl, es bleibt mir nichts anderes übrig.“ Im Krieg hat sie schon mit vierzehn Jahren ihre Mutter verloren. Das werde sie nun auch noch schaffen, so ihr Credo. 

Andere Fraktionen mochten dem FDP-Antrag zur Aufschiebung der Neugestaltung des Peter-Plümpe-Platzes nicht folgen

Ein vertretbarer Kompromiss nach einem jahrelangen Moratorium

Eine dicke Abfuhr holte sich die FDP mit ihrer Forderung nach einem „Moratorium“ für den Umbau des Peter-Plümpe-Platzes in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses, der in Stellvertretung des Rates über den Antrag entschied. Zuvor hatte die Partei in sozialen Netzwerken abweichend nicht nur ein Moratorium, sondern sogar einen Stopp der Planungen zur Entwicklung des Platzes gefordert.