Am Dienstag, 18. Juni 2024, findet im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer eine Infoveranstaltung über die Chancen eines Nationalparks für die Region statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr.

Die „Initiative Internationalwald Reichswald“ hat als fachkompetente Gäste Frau Dr. Barbara Hendricks, ehemalige Bundesumweltministerin, und Herrn Dr. Ralf Nolten, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag, zu dieser Veranstaltung eingeladen. Sie werden Impulsvorträge halten und mit dem Publikum über die Chancen und Risiken eines zweiten Nationalparks in NRW auf dem Gebiet des Reichswaldes diskutieren.

Die Initiative hofft, dass so vor allem auch die Bewohner des Südkreises Kleve auf das Thema aufmerksam werden. Denn auch sie sind aufgerufen, sich am derzeit laufenden Bürgerbegehren durch Unterschrift und an einem möglicherweise folgenden Bürgerentscheid durch Abstimmung zu beteiligen.

Da die Initiative festgestellt hat, dass es viele Fragen in der Bevölkerung zum Ablauf des ersten Bürgerbegehrens auf Kreisebene gibt, geht es im zweiten Teil des Abends um dieses wichtige Instrument der demokratischen Teilhabe.

Das Duo TaRoPan wird den Abend musikalisch begleiten.

Unterschriften

Um einen Überblick zu bekommen, wie viele Unterschriften bereits geleistet wurden, bittet die Initiative dringend darum, alle im Umlauf befindlichen Listen, auch wenn nicht alle Zeilen ausgefüllt sind, so bald wie möglich, spätestens jedoch bis zum 30. Juni, zurückzugeben oder zurückzuschicken.
Empfänger der Listen sind:

Dietrich Cerff, Ackersheide 7c, 47533 Kleve

Katja Eis, Kesseler Str. 85, 57475 Goch- Nierswalde

Ingrid van Gemmeren, Wiensberg 40, 57474 Goch-Kessel