Bürger und Besucher gefragt: Was macht Kevelaer besonders?

Noch bis zum Freitag, 22. September 2017, haben alle Bürger, Unternehmer und Besucher der Wallfahrtsstadt Kevelaer die Möglichkeit, sich auf der Webseite www.kevelaer.de, an einer Online-Umfrage zur „Marke Kevelaer“ zu beteiligen. Die Stadtverwaltung möchte wissen, was die Wallfahrtsstadt Kevelaer attraktiv macht und was den Menschen an Kevelaer besonders gut gefällt. „Wie nehmen Sie Kevelaer wahr?“ Zu dieser Frage bittet Bürgermeister Dr. Dominik Pichler um viele Meinungen. „Heimat“, „Wallfahrt“, „Verbundenheit“, „Gemütlichkeit“ sind dabei nur einige Prädikate, die in bisher eingegangenen Fragebögen immer wieder auftauchen.
„Machen auch Sie mit!“, bittet das Stadtmarketing. Von der Startseite der städtischen Internetpräsenz gelangt man mit nur einem Klick zum Online-Fragebogen. Dieser liegt zusätzlich, in gedruckter Form, auch beim Bürgerservice im Rathaus der Stadt aus und kann dort ausgefüllt abgegeben werden.
Ziel der Umfrage ist es, die positiven Merkmale der Stadt herauszuarbeiten, um mit deren Hilfe die Anziehungskraft der Stadt zu erhöhen – für die Menschen, die hier leben und arbeiten und für die vielen Gäste, die Kevelaer besuchen. Darauf aufbauend werden ein Logo entwickelt und zielgerichtete Maßnahmen erarbeitet, welche die positive Wahrnehmung der Wallfahrtsstadt unterstreichen.
„Nehmen Sie sich ca. 10 Minuten Zeit und helfen Sie mit, den Markenprozess für die Wallfahrtsstadt Kevelaer voranzutreiben, indem Sie an der Fragebogenaktion zur „Marke Kevelaer“ teilnehmen. Ihre Meinung ist gefragt!“, so Wirtschaftsförderer Hans-Josef Bruns.
Nähere Informationen zum Markenprozess finden sich ebenfalls auf www.kevelaer.de. Fragen zur Umfrage und zum Strategieprozess „Wir für unverwechselbar Kevelaer“ beantwortet Hans-Josef Bruns, Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer, Telefon 02832 – 122 212, E-Mail: hans-josef.bruns@stadt-kevelaer.de.