Betrunkener übersieht Kreisverkehr

Am Freitag, 17.04.2020, gegen 21.05 Uhr, fuhr ein 31-Jähriger aus Kevelaer mit seinem PKW, Honda auf der Wember Straße in Richtung Niederlande. Offensichtlich nahm er den Kreisverkehr „Lieven Heer“ (Wember Str./Auf der Schanz) zu spät wahr, überfuhr diesen, kam von der Straße ab und landete im Straßengraben. Der offensichltich alkoholisierte Fahrer wurde hierbei schwer verletzt und mit einem Krankenwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Beweissicherung wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Auch ist der Fahrer nach bisherigen Feststellungen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.